Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verkehrsauskunft Österreich (VAO)

Ziele/Ideen

Die verstärkte Verknüpfung verschiedener Verkehrsmodalitäten (Individualverkehr: PKW, Rad, Gehen; Öffentlicher Verkehr) ist zentrales Anliegen der österreichischen Verkehr-Stakeholder und trägt wesentlich zu umweltfreundlicherem Mobilitätsverhalten bei. VAO verfolgt das Ziel, durch umfassende Information zu Mobilitätsmöglichkeiten den Nutzern einerseits größtmögliches Service und andererseits echte Wahlmöglichkeit des Verkehrsmittels durch reale Umwelt- und Reisezeitvergleiche zu ermöglichen.

Kurzbeschreibung

Die Verkehrsauskunft Österreich (VAO) ist eine durch österreichische Verkehrsinfrastruktur-, Verkehrsmittel- und Verkehrsredaktionsbetreiber autorisierte, untereinander koordinierte, österreichweite, intermodale Verkehrsauskunft in höchster Qualität.
VAO wurde im Rahmen des gleichnamigen, durch den Klima- und Energiefonds geförderten, Projektes von 14 Projektpartnern umgesetzt. Im Folgeprojekt VAO 2 werden Services ausgebaut und neue Daten eingebunden.

Resultate

Durch VAO wurde eine umfassende intermodale Auskunftsplattform geschaffen, die erstmals Daten der wichtigsten Verkehrsmittel- und Verkehrsinfrastrukturbetreiber Österreichs vereint. Die Plattform steht Nutzern ab Herbst 2013 kostenlos im Web und Mobile Web zur Verfügung (Apps in Vorbereitung) und beinhaltet IV- und ÖV-Routing, Verkehrslagekarten, Verkehrskameras, Verkehrsmeldungen, und Points of Interest.

Einreicher

ASFINAG Maut Services GmbH im Vollmachtsnamen der ASFINAG
Herr DI (FH) Martin Müllner
Alpenstraße 99, Postfach 74
A-5020 Salzburg

+43 (0) 50108-12423
martin.muellner@asfinag.at

Partner

Mag. Stefan Mayr Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Verkehrsverbund-Organisationsgesellschaften (ARGE ÖVV)

auf Facebook teilen twittern