Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verkehrsicherheit als Vorraussetzung multimodaler Mobilität - LANELIGHT S

Ziele/Ideen:
Der Einsatz von LANELIGHTS erhöht die Sicherheit: LANELIGHTS stecken Grenzen ab, fördern aber zugleich die Kommunikation (Blickkontakt und darauffolgende Verständigung) zwischen den unterschiedlichen Verkehrsteilnehmern (Radfahrer – Autofahrer – Fußgänger etc.).
Die Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr ist in diesem Sinne das langfristige Ziel des Projektes.


Kurzbeschreibung:
Das System stellt eine innovative Telematiklösung, die sogenannten LANELIGHTS in Kombination mit einem Steuerungselement und Sensoren zur Detektion von Verkehrsteilnehmenden, dar. Im Bereich neuralgischer Verkehrspunkte werden in der Fahrbahn Unterflurlichter eingelassen. Hierbei handelt es sich um extrem flache, überfahrbare Bodenmarkierungsleuchtknöpfe, die auf LED-Technologie basieren. Mit einer flexiblen Schaltbarkeit und Blinktechniken, eignet sich diese Technologie hervorragend im Bereich der Straßensicherung.

Resultate:
Eine Studie des „Kuratoriums für Verkehrssicherheit“ bestätigt eine hohe Akzeptanz der LANELIGHTS durch die Autofahrer, eine die Aufmerksamkeit auf sich lenkende Wirkung sowie insgesamt eine „subjektive Verbesserung der Gesamtsituation an der Kreuzung“.Einreicher:
SWARCO Futurit Verkehrssignalsysteme GesmbH
Michael Schuch
A-2380 Perchtoldsdorf
office.futurit@swarco.com
+43/1/8957924
Partner:
EBE Solutions
auf Facebook teilen twittern