Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verkehrsprogramm und Wohnbauprogramm Innsbruck

Ziele/Ideen

Innsbruck hat zwar am meisten Fahrradverkehr aber das schlechteste Fahrradkonzept weit um.
Nach vielen Jahren Bevorzugung des Autos muß nun einmal Geld für Fußgänger und Radfahrer aufgewendet werden. Die Innenstadt muß bezüglich Wohnbau aufgewertet und kostengünstiger werden.

Kurzbeschreibung

Verkehrssystem Innsbruck mit Fokus auf Fahrrad, Fußgänger und Verkehrsberuhigung
Wohnbauinitiative für Leistners Wohnen in der Innenstadt um Einpendlerverkehr zu verhindern.

Resultate

Der Verkehr in Innsbruck wird umweltfreundlicher und das Wohnen in der Innenstadt besser und erschwinglicher.

Einreicher

Klaus Mathoy Herr Klaus Mathoy Salurnerstrasse 1-4.St, 6020 Innsbruck klaus@mathoy.com o676 6644770

auf Facebook teilen twittern