Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

VLOTTE - elektrisch mobil

Ziele/Ideen:
Ziel von VLOTTE ist es, faire, kostengünstige Mobilität in Vorarlberg zu garantieren und die CO2-Emissionen durch Verkehr drastisch zu reduzieren.

Kurzbeschreibung:
In der vom Klima- und Energiefonds geförderten Modellregion werden bereits im ersten Jahr 100 Elektroautos unterwegs sein. In Phase 2 wird ab dem Jahr 2010 die Elektromobilität in Vorarlberg auch auf Verkehrsmittel mit zwei Rädern ausgebaut. Das Elektrofahrrad ergänzt die Umsteigemöglichkeiten an den Schnittstellen zwischen Individualverkehr und öffentlichem Verkehr. Durch die Unterstützung des Elektromotors können mit dem Fahrrad mühelos Strecken zurückgelegt werden. Besondere Aufmerksamkeit erfährt auch das Car Sharing

Resultate:
Mit Stichtag 16. Juni sind bereits 40 Fahrzeuge in Vorarlberg unterwegs. Die für den Betrieb der VLOTTE Autos erforderliche elektrische Energiemenge für alle Autos im Rahmen des Modellprojekts wird von den Vorarlberger Kraftwerken aus zusätzlichen erneuerbaren Energiequellen aufgebracht. Das bedeutet, für die VLOTTE Autos werden im Jahr 2009 in Vorarlberg Fotovoltaik Anlagen in ausreichender Größenordnung neu errichtet. Somit wird viel CO2, Lärm und Feinstaub vermieden.Einreicher:
Vorarlberg elektrisch mobil GmbH
DI (FH) Christian Eugster
A-6900 Bregenz
elektromobil@vkw.at
+43/5574/601
www.vlotte.atPartner:
Verkehrsverbund Vorarlberg, ÖAMTC Vorarlberg, Energieinstitut Vorarlberg, Land Vorarlberg, Raiffeisen Leasing, Vorarlberger Landesversicherung,
TU Wien
auf Facebook teilen twittern