Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Volvo C30 Electric bewegt Saalfelden Leogang

Ziele/Ideen

Der Volvo C30 als offizielles Dienstfahrzeug ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung einer Tourismusregion, die schon seit Längerem verstärkt auf Nachhaltigkeit, Regionalität und Elektromobilität zählt. Ziel dieses gemeinsamen Projektes mit dem Ganzjahreskooperationspartner der Region, Volvo Car Austria GmbH, ist es, mit gutem Beispiel für nachhaltige, umweltfreundliche Mobilität in Saalfelden Leogang voranzugehen.

Kurzbeschreibung

Die oben genannten Ideen / Ziele beschreiben den Hintergrundgedanken des Projektes sehr gut und können daher auch als Basis dafür gesehen werden. Aus der Zusammenarbeit mit der Volvo Car Austria GmbH ist der Gedanke entstanden, im Bereich Neo-Ökologie, einen Schritt in die richtige Richtung zu machen. Im Jahr 2011 wurde im Rahmen des Strategieentwicklungsprozesses der Saalfelden Leogang Touristik Gmbh dieser Bereich als eines der Leuchtturmprojekte definiert. An verschiedensten Maßnahmen (z.B. E-Skibus, E-Biketankstellen, etc.) wird seitdem stetig gemeinsam mit den Leoganger Bergbahnen und Gemeinden gearbeitet, um in Sachen Energieeffizienz eine Vorbildfunktion einzunehmen. Das Elektroauto, welches der Saalfelden Leogang Touristik von der Volvo Car Austria GmbH für ein Jahr als Dienstfahrzeug zur Verfügung gestellt wurde, hat sich mittlerweile als ein erfolgreiches Projekt dieser Zusammenarbeit im Bereich Neo-Ökologie bewährt.

Resultate

Der Volvo C30 wird von allen Mitarbeitern für sämtliche Kurzstrecken, die tagtäglich dienstlich zurückgelegt werden müssen (z.B. für Meetings, Hotelbesuche, Lager, etc.) bestens genutzt. So kann zum Einen der Gebrauch der Privatfahrzeuge eingeschränkt werden und so der Benzinverbrauch minimiert werden. Immerhin wurden seit Februar 2014 ca. 4000 km mit dem Volvo C30 zurückgelegt. Dies entspricht durchschnittlich einer Einsparung an CO2 Emissionen von 566 Kilogramm. Zudem zieht das auffällig gebrandete Auto Aufmerksamkeit auf sich, wenn es direkt vor dem Tourismusbüro geparkt wird und schafft so die Möglichkeit, ein breites Publikum über die positiven Effekte nachhaltiger Mobilität zu informieren.

Einreicher

Saalfelden Leogang Touristik GmbH
Herr Mag. (FH), MA Stefan Pühringer
Mittergasse 21a
A-5760 Saalfelden

+43658270660-19
katharina.auer@saalfelden-leogang.at

auf Facebook teilen twittern