Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WALKASSIST

Ziele/Ideen

Der WALKASSIST soll in Zukunft allen Menschen mit mobilen oder visuellen Einschränkungen eine sichere Mobilität gewährleisten. Er wird ein Wegbegleiter von Menschen mit besonderen Bedürfnissen aber auch Sicherheitsorganisationen wie der Feuerwehr (Interesse der Berufsfeuerwehr Wien).
Das Produkt soll in Zukunft weltweit erhältlich sein und für den öffentlichen Verkehr, das eigene Leben und das der Menschen in unmittelbarer Umgebung als unterstützend wirken.

Kurzbeschreibung

Der WALKASSIST wird dazu konzipiert sehbeeinträchtigten-, mobil eingeschränkten- oder älteren Menschen den Lebensalltag zu vereinfachen sowie Sicherheitsorganisationen den Job zu erleichtern.
Das in den Schuh eingebaute Warnsystem verfügt über Abstandssensoren, einer Verarbeitungseinheit sowie Feedbackarten. Dies bedeutet, dass der Schuh während der Bewegung Hindernisse erkennt und den Benutzer davor warnt.
Sollten Hindernisse detektiert werden, gibt das Warnsystem dem Benutzer ein ideales, vorher ausgewähltes Feedback. Dies kann akustisch, haptisch (Vibration) oder visuell erfolgen. Das akustische Feedback wird realisiert durch “Knochenkopfhörer”.
Das Feedback und dessen Intensität, wie auch die Reichweite der Messung kann man anhand eines Moduls/Handies einstellen.

Resultate

Fast fertig entwickelter zweiter Prototyp mit erreichten Zielen (s.o. - Hinderniserkennung auf bestimmte Distanzen).
Patentanmeldung.
Kontakt mit potentiellen Kunden (Fragebögen, Newsletter, Website, Facebook, etc.).
Investment kurz vor Finalisierung (Ende April).
Kooperationen mit renommierten Unternehmen (siehe Website).
uvm.

Einreicher

Tec-Innovation GmbH
Herr Kevin Pajestka
In der Au 5
A-2123 Hautzendorf

+4369912299300
k.pajestka@tec-innovation.com

Partner

Kaltenberger-Löffler Konica Minolta