Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Wandern und Bergsteigen mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Innsbruck

Ziele/Ideen

Die größte Umweltbelastung, die sich aus dem Alpintourismus ergibt, ist der Ressourcenverbrauch durch die Anreise mit dem eigenen Kraftfahrzeug. Die neue Broschüre Wandern und Bergsteigen mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Innsbruck ist für wander- und bergbegeisterte Menschen eine wertvolle Unterstützung, bei ihrem Ausflug in die Natur auf das eigene Kraftfahrzeug zu verzichten und umweltfreundlich und ressourcenschonend mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zum Wander- und Bergerlebnis anreisen bzw. wieder rückreisen.

Kurzbeschreibung

Die neue Wanderbroschüre beinhaltet 13 landschaftlich wunderschöne und attraktive Gebirgsüberschreitungen, Durchquerungen und Rundtouren im Nahbereich von Innsbruck, die einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Jeder Wanderer kann dabei zwischen Ein- und Dreitagestouren von leicht bis schwer wählen. Bei jedem Tourenvorschlag wurde ein unterschiedlicher Ausgangs- und Endpunkt gewählt. Neben den wichtigsten Eckdaten wie Gehzeit, Höhenmeter, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, alpine Schwierigkeiten, zusätzliche Gipfelbesteigungen usw. werden zu jeder Tour die entsprechenden Fahrpläne für ÖBB-Postbus, ÖBB Personenverkehr und Innsbrucker Verkehrsbetriebe ausführlich dargestellt.

Resultate

Klimawandel, hohe Energie- und Treibstoffkosten, Stau, Stress, Luftschadstoffe und Lärm benötigen ein Umdenken in unserer Freizeitmobilität. Die vermeintliche Flexibilität und Bequemlichkeit führte in den letzten Jahren zu einer wahren PKW-Überschwemmung bis in die hintersten Täler unseres Landes. Dieser Spirale wollen Alpenverein Innsbruck, Österreichischer Alpenverein/Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz, ÖBB-Personenverkehr, ÖBB-Postbus und Innsbrucker Verkehrsbetriebe mit attraktiven Wandervorschlägen und umweltverträglichen Verkehrsangeboten verstärkt entgegenwirken. In enger Zusammenarbeit mit dem Autor Josef Essl entstand daraus die Broschüre "Wandern und Bergsteigen mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Innsbruck".

Einreicher

ÖBB
Herr Johann Kapferer
Claudiastraße 2
A-6020 Innsbruck

+43 512 93000 2111
johann.kapferer@oebb.at

Partner

Peter Haßlacher Österreichischer Alpenverein; Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz

auf Facebook teilen twittern