Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WESTblue: Aus dem Fernverkehr zu Fuß in die Innenstadt

WESTblue: Aus dem Fernverkehr zu Fuß in die Innenstadt

Ziele/Ideen

Das Problem der "ersten / letzten Meile" ist in den vergangenen Jahren viel diskutiert worden. Bei NutzerInnen des öffentlichen Verkehrs stellt sich vielfach die Frage, wie die Anfahrt z.B. zum Bahnhof im Rahmen einer sinnvollen Mobilitätskette einfach gelöst werden kann. Durch das Angebot eines stündlichen Fernverkehrs aus / in Richtung Westen mit Halten entlang der Stammstrecke ist die Nutzung des Zuges noch einmal deutlich attraktiver geworden.

Kurzbeschreibung

Seit Dezember 2017 bringt die Linie WESTblue Reisende aus / in Richtung Salzburg und Linz durch sechs neue Halte entlang der Stammstrecke direkt in die / aus der Wiener Innenstadt. Viele touristische, berufliche und private Ziele sind damit entweder mit kurzen Gehwegen oder einfachen Umstiegen in den innerstädtischen Verkehr gut zu erreichen - umgekehrt ist die Erreichbarkeit des Fernverkehrs aus der Innenstadt unkompliziert möglich.

Resultate

Positive Rückmeldungen von Seiten der Reisenden erwähnen die einfachen Umstiege von der / in die S-Bahn in den Fernverkehr (am gleichen Bahnsteig, ohne weite Fußwege, im Winter auch geschützt vor dem Wetter) und von der / in die U-Bahn (z.B. am Hauptbahnhof kurzer Weg zwischen Bahnsteig 1/2 und U1). Es wird damit noch attraktiver für Reisende aus der / in die Stadt, das Auto zuhause stehen zu lassen und die Bahn zu nutzen.

Einreicher

WESTbahn Management GmbH Frau Ines Volpert Europaplatz 3 Stiege 5, 1150 Wien iv@westbahn.at 0676 6989796westbahn.at

auf Facebook teilen twittern