Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WHY-NOT (Waidhofen/Ybbs - neuer Oeffi-Terminal)

WHY-NOT (Waidhofen/Ybbs - neuer Oeffi-Terminal)
Thomas Vielhaber

Ziele/Ideen

Entlastung der Straße, Entlastung der Bewohner, CO2-freier Verkehr

Kurzbeschreibung

Umbau des bestehenden Bahnhofes Gstadt der Citybahn Waidhofen/Ybbs in einen modernen Öffi-Knoten, CO2-freier Verkehr, Zukunft auf Schiene, Barrierefreier Umstieg Bahn/Bus, Lademöglichkeit für E-Mobilität, Parke & Ride, sinnlose Parallelfahrten Bahn/Bus durch Wohngebiete der Stadt Waidhofen/Ybbs zu beenden

Resultate

durch unsere Berechnungen würden insgesamt ca 408 Tonnen CO2-Ausstoss jährlich wegfallen. Durch Bahn ersetzte Busfahrten (19000 jährlich) ca 263 Tonnen und durch CO2-freien Betrieb der Bahn (Akku, Oberleitung oder Wasserstoff) 144 Tonnen

Einreicher

Verein Pro Ybbstalbahn
Herr Thomas Vielhaber
Laatzenerstr. 1, 3340 Waidhofen/Ybbs
thomas.vielhaber@aon.at
07442/52600
0664/5768266
www.ybbstalbahn.at

Partner

Verein Pro Ybbstalbahn

auf Facebook teilen twittern