Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

WIR SCHAFFEN DEN SCHULWEG ALLEINE!

Ziele/Ideen:
Die Schülerinen und Schüler der 9c des Sonderpädagogischen Zentrums (SPZ) Herchenhahngase 6, 1210 Wien sollen mit öffenlichen Verkehrsmitteln den Schulweg zurücklegen lernen.
Ziel des Projekts ist, den Schülerinnen und Schülern und Eltern den Schulweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu zeigen und mögliche Ängste abbauen zu helfen.
Der tägliche Schulweg soll trainiert und mögliche Gefahren besprochen werden, damit die geistig behinderten Schülerinnen und Schüler ihren täglichen Schulweg selbständig und ohne Hilfe mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen lernen.

Kurzbeschreibung:
Die Schülerinen und Schüler der 9c des Sonderpädagogischen Zentrums (SPZ) Herchenhahngase 6, 1210 Wien sollen mit öffenlichen Verkehrsmitteln den Schulweg zurücklegen lernen.
Die Schule ist eine Sonderschule für schwerstbehinderte Kinder.
Die Mehrzahl der Schüler der Projektklasse 9c wird derzeit vom Fahrtendienst (Behindertenbus) von und zur Schule gebracht.

Nun lernen die Schülerinen und Schüler ihre eigenen und die Schulwege ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen und werden auf mögliche Gefahren vorbereitet beziehungsweise aufmerksam gemacht.
Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihr Wissen über die öffentlichen Verkehrsmitteln und die analogen und digitalen Möglichkeiten, sich über die Linienführung, den Fahrplan oder auch den Umgebungsplan zu orientieren.
Die Schülerinnen und Schüler werden ermutigt, mit ihren Eltern die zusammengestellte Route ihrer persönlichen Schulwegsmappe am Wochenende oder in den Ferien auszuprobieren, was für manche "autofixierte " Eltern eine ganz neue Erfahrung wurde. In Elterngesprächen wurde über die Risiken des Alleinefahrens gesprochen und das längerfristige Herantasten an das Ziel des Alleinefahrens thematisiert. Bei einigen Schülerinnen und Schülern gäbe es auch die Möglichkeit, den Schulweg gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern der Schule in öffentlichen Verkehrsmitteln zu organisieren.

Resultate:
Stolz kann man besonders auf die beiden Schülerinnen sein, die im Zuge des Projekts gelernt haben, den Schulweg ohne Elternbegleitung beziehungsweise Schulbusfahrt alleine zu schaffen.Einreicher:
Sonderpädagogisches Zentrum, Klasse 9c und Mag. Reinelda Vittori
Herchenhahngasse 6
A-8020 Graz
so21herc006k@m56ssr.wien.at
+43/1/2598341
Partner:
Verkehrsverbund Vorarlberg GmbH, Stand Montafon, Montafonerbahn AG