Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ybbssteg Hausmening-Greinsfurth

Ziele/Ideen:
Zwischen den Ortsteilen Ulmerfeld-Hausmening und Amstetten war die Querung der Ybbs nur durch die rechtswidrige Benützung einer Eisenbahnbrücke oder durch Umwegfahrten von zwei Kilometern möglich.
Durch den Ybbssteg sollen Umwegrelationen vermieden werden und dadurch ein neuer Anreiz zur Nutzung des Fahrrades sowohl für Alltagsfahrten (Berufspendelnde, Schülerinnen und Schüler) als auch für den regionalen und überregionalen Radtourismus geschaffen werden.

Kurzbeschreibung:
Die neue Fußgänger- und Fahrradbrücke ermöglicht eine gefahrlose und komfortable Radwegverbindung der Ortsteile Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth bis ins Zentrum von Amstetten, die sowohl der Förderung des Alltags-Radverkehrs als auch des Radtourismus dient.

Resultate:
Beim Bau der Brücke wurden ökologische Aspekte berücksichtigt, und die baulichen Eingriffe in den Fluss- und Uferraum auf ein Mindestmaß beschränkt.
Es wurde eine Steigerung der Frequenz des bereits bestehenden Radwegenetzes durch zu Fuß Gehende und Radfahrende erreicht.Einreicher:
Stadtgemeinde Amstetten – Bauverwaltung; Ing. Michael Loos
Rathausstraße 1
A-3300 Amstetten
stadtamt@amstetten.at
+43/7472/601276
Partner:
NÖ Landesregierung, Abteilung Güterwege
Ing. Heinz Forster
Gürtel 27
3270 Scheibbs
Tel.: 07482 / 43520 48420
auf Facebook teilen twittern