Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ybbstalradweg

Ziele/Ideen

Die Schmalspurbahn durch das Ybbstal zwischen den Gemeinden Waidhofen an der Ybbs und Göstling an der Ybbs steht vor der Stilllegung. Die landschaftlich äußerst reizvolle Strecke soll als Radweg weiter genutzt werden.

Kurzbeschreibung

Auf einer Länge von rund 40 Kilometer führt die Bahntrasse der Ybbstalbahn von Waidhofen an der Ybbs bis nach Göstling an der Ybbs. Teilweise direkt auf der Bahntrasse, teilweise auf parallel verlaufenden Güterwegen und Gemeindestraßen wird ein Radweg errichtet. Dieser dient zwei Zwecken: Zum Einen kann er für den Alltagsradverkehr zwischen Katastralgemeinden und Ortszentren benutzt werden und zum Anderen als touristische Radstrecke in einer wunderbaren Landschaft entlang der Ybbs.

Resultate

Bau eines Radweges auf, beziehungsweise entlang der Bahntrasse von Waidhofen an der Ybbs bis Göstling an der Ybbs durch das Ybbstal.
Neue Alltagsradverkehrsstrecke und neues, touristisches Radangebot.

Einreicher

Regionalmanagement Mostviertel
Herr Gerald Weinhart
Mostviertelplatz 1
A-3362 Öhling

+43 7475/533 40 300
gerald.weinhart@regionalverband.at

Partner

Güterwegebauabteilung Scheibbs
DI Gerhard Stierschneider

auf Facebook teilen twittern