Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Ausfahrt Links - Autostoppen in Österreich

Ziele/Ideen

Viele Plätze in unseren Autos sind leer. Wir entfernen uns als Individuen/Kleingruppen immer weiter von einem gesellschaftlichen Miteinander. Häuser umzäunt und Videoüberwacht, Grünflächen mit "Betreten verboten" markiert, viele Menschen wissen nicht was Nachbarschaft bedeutet. Unsere Autos sind ein intimer Raum geworden den wir nicht gerne teilen. Der rote Faden ist die Angst vor Fremden. Wir sehen in allen Menschen Verbrecher*innen oder Gewalttäter*innnen, auf jeden Fall etwas Gefährliches.

Kurzbeschreibung

Wir wollen einen Stein ins Rollen bringen. Das soll in verschiedenen Schritten passieren. Zuerst wurde eine Plattform geschaffen wo sich Informationen, Erfahrungsberichte und News zum Thema Autostoppen einsehen lassen (ausfahrtlinks.wordpress.com). Als nächster Schritt folgt Vernetzung unter Autostopper*innen und besuchen/organisieren von Veranstaltungen um Autostoppen zu bewerben, Autostopp-Treffen und -Rennen in Österreich. Weitere Informationskampangen sind geplant.

Resultate

Autostoppen soll im öffentlichen Diskurs präsent und in der Gesellschaft akzeptiert sein. Erhöhung der Personen pro Fahrzeug. Öffnung des Bewusstseins der Menschen für ein Miteinander und für die Reflexion über das eigene Fahrverhalten sowie die Möglichkeit auf ein Auto zu verzichten. Eine Transformation vom einzelkämpferischen Alltag hin zu gemeinschaftlichem Leben. Ideenschmiede für weitere Projekte. Internationale Vernetzung mit themenverwandten Plattformen ist vorhanden.

Einreicher

Herr Noah Essl
A-1200 Wien

auf Facebook teilen twittern