Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

ÖBB Railnet - Das onboard Portal mit WLAN, Service & Infotainment

ÖBB Railnet - Das onboard Portal mit WLAN, Service & Infotainment
OV-081 2018 ÖBB_Eisenberger

Ziele/Ideen

Obwohl streckenseitiger Ausbau des Mobilfunks - und somit auch bessere WLAN-Verfügbarkeit und -Performance - gemeinsam mit BMVIT und Mobilfunkern vorangetrieben wird, kann es durch Österreichs Topografie und hohe Komplexität passieren, dass die Bandbreitenverfügbarkeit für bis zu 400 Fahrgäste nicht ausreicht. Daher war und ist es uns wichtig, die aktuellsten technologischen Mittel einzusetzen, um Kundenbedürfnisse während der Bahnfahrt bestmöglich abzudecken. Bei der ursprünglichen Version des Portals stand klar die Kundeninformation (Reisevorschau mit den nächsten Halten) im Fokus und war auf der Startseite sehr dominant. Dies wurde von KundInnen jedoch als redundante Information wahrgenommen, da diese Informationen bereits auf den Monitoren im Fahrgastinnenraum sichtbar sind. Dadurch passierte es häufig, dass die Seite sofort nach erfolgreicher Verbindung mit dem WLAN wieder geschlossen wurde - sie wurde nicht als Portal wahrgenommen. Projektziel war es, die Bekanntheit und Akzeptanz unseres kostenlosen Services zu steigern.

Kurzbeschreibung

Seit Sommer 2016 bieten wir unseren KundInnen ein kostenloses onboard Portal im Railjet, das unabhängig von Tunneln und Tälern Information und Unterhaltung zur Verfügung stellt. Kundenbefragungen und Zugriffszahlen zeigten uns aber, dass das ÖBB Railnet nicht sehr bekannt war und auch nicht entsprechend genutzt wurde. Gemeinsam mit Kundinnen und Kunden und mit Service Design Methoden haben wir das Redesign geplant und im Oktober 2017 auf die Railjet-Flotte gebracht. Neben einer komplett neuen Benutzeroberfläche standen vor allem auch kostenlose Zeitungen und Magazine in Form von ePapers (AustriaKiosk) im Mittelpunkt. Diese sollen - gemeinsam mit den bestehenden Features dafür sorgen, noch mehr Fahrgäste für die Bahn zu begeistern und das Bahnfahren kurzweiliger zu machen. Die Zahlen und Stimmen unserer User sprechen jedenfalls für sich: So wurde beispielsweise die Nutzung des Portals etwa vervierfacht -alles in allem ein voller Erfolg und Grundstein für alle kommenden Features.

Resultate

Durch den Relaunch konnten wir ungefähr eine Vervierfachung der Zugriffs- und Nutzungszahlen erzielen. Täglich werden knapp 25.000 Magazin- und Zeitungsseiten gelesen, 630 Sendungen der TVthek gestartet und 4 Stunden klassische Musik im monatlich wechselnden Programm von fidelio genossen. Die stärksten Zugriffe sind - auch prozentuell - zu den Stoßzeiten zu beobachten, unsere Kundinnen und Kunden informieren sich also auf dem Weg zur oder von der Arbeit über aktuelles Geschehen oder nutzen das Portal um "runterzukommen" - Dinge die sie beim Autofahren in dieser Form nicht tun könnten. Dies sehen wir als absolut wichtigen Beitrag zur positiven Verkehrswende.

Einreicher

ÖBB-Personenverkehr AG Herr Lorenz Aschauer Am Hauptbahnhof 2, Wien lorenz.aschauer@pv.oebb.at

Partner

ÖBB-Personenverkehr AG: Projektleiter WLAN in Zug und Bus

auf Facebook teilen twittern