Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Bürgerbus Zell am See

Ziele/Ideen

Bisheriger Ortsbusverkehr im Ortsteil von Schüttdorf stand auf Grund zu hoher Kosten kurz vor dem Aus. Durch die Initiative "Bürgerbus" einer Kooperation von ÖBB Postbus, Verkehrsleitung Zell am See und der Stadtgemeinde Zell am See, konnte der Ortslinienverkehr mit Unterstützung der freiwilligen Lenkerinnen und Lenker gesichert werden.

Kurzbeschreibung

Die gemeinsame Idee wurde im Frühjar 2012 geboren. Das Gemeinschaftsprojekt "Bürgerbus" von ÖBB Postbus und der Stadtgemeinde Zell am See wurde mit Fahrplanwechsel 2012/2013 realisiert. ÖBB - Postbus stellt das Fahrzeug (Kleinbus VW Crafter) sowie die restlichen Vorausetzungen wie, Kraftfahrlinienkonzession, gewerberechtliche Voraussetzungen, Geschäftsführung, Obmann zum Verein "Bürgerbus", Buchungsplattform, zu Verfügung. Die derzeit 20 ehrenamtlichen Lenker stellen die Basis zum täglichen Betrieb dar. ÖBB Postbus kann bei unbesetzten Diensten der Bürgerbuslenker offene Schichten abdecken, wie auch bei kurzfristigen Fahrzeugausfällen schnell eingreifen.

Resultate

Durch die ehrenamtliche und gleichzeitig einfache Abwicklung des Linienbetriebes konnten die Kosten um zwei drittel reduziert werden. Der größte Erfolg ist jedoch die Bereitschaft der ehrenamtlichen Lenker Dienste abzudecken. So musste im ersten Betriebsjahr 2013, Postbus nur sechs Mal mit ihrem Personal nicht besetzte Dienste abdecken. Ein weiterer Erfolg sind die Fahrgastzahlen. Im Jahr 2013 nutzten 10.000 Bürger des Ortsteiles Schüttdorf das Fahrplanangebot des Bürgerbusses.

Einreicher

Verein Bürgerbus Zell am See
Herr Hans Joachim Toppler
Brucker Bundesstrasse 98
A- 5700 Zell am See

+436542544420
joachim.toppler@postbus.at

Partner

Joachim Toppler ÖBB Postbus GmbH

auf Facebook teilen twittern