Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Cargobike Roadshow

Ziele/Ideen

Der städtische Wirtschafts- und Privatverkehr in Deutschland ist branchenunabhängig auf den Einsatz motorisierter Verkehrsmittel, allen voran dem Personenkraftwagen (PKW), fokussiert.
Das Wirtschaftsverkehrsaufkommen, gerade im großstädtischen Lieferverkehr, wächst in Deutschland seit Jahren kontinuierlich an. Seine negativen Auswirkungen wie Lärmbelästigung, Stau, Emissionen, sinkende Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität setzen Kommunen und Unternehmen zunehmend unter Druck, den Verkehr effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten. Das Ziel der nationalen Stadtentwicklungspolitik ist es, die Innenstädte vom Verkehr zu entlasten und die Lebensqualität dadurch zu steigern. Der verstärkte, gewerbliche und private Einsatz von Lastenrädern kann hier einen wichtigen Beitrag leisten: Dank Lastenrädern können Kinder, Waren und Werkzeuge nachhaltig transportiert werden.
Das Fahrrad als Transportmittel nimmt daher spätestens seit dem nationalen Radverkehrsplan 2020 einen neuen Stellenwert in der politischen Diskussion ein. In jüngster Zeit wurden seitens der Bundesregierung an verschiedenen Stellen die Potenziale von Fahrrädern und Lastenrädern im gewerblichen Einsatz hervorgehoben.

Kurzbeschreibung

Die Cargobike Roadshow wurde von drei Mobilitäts- und Lastenradexperten aus Berlin ins Leben gerufen. Arne Behrensen, Colin Pöstgens und Wasilis von Rauch haben sich zum Ziel gesetzt jeder Bürgerin und jedem Bürger die Chance zu geben die Vorteile eines Lastenrades hautnah zu erfahren. Herstellerunabhängig präsentieren sie 12 verschiedene e-Lastenräder aus 6 Ländern, halten Vorträge zum Thema nachhaltige Mobilität für Privatleute und die Wirtschaft und versuchen so die Radverkersförderung der teilnehmenden Kommunen zu unterstützen. Kommunen aus Deutschland, Luxemburg und Österreich können diese Dienstleistung jeweils für einen Tag in Anspruch nehmen und zusammen mit der Cargobike Roadshow ein buntes Programm für jung und alt aufstellen. Letztmalig war die Roadshow vom 23.-28.05 zum 200. Geburtstag des Fahrrads in 7 Kommunen Deutschlands unterwegs und konnte hunderte TesterInnen und ihre Kinder vom Lastenrad überzeugen.

Resultate

Es konnten in einer Woche über 11.000 Menschen über die Socialen-Mediean erreicht werden. Print, Funk und Fernsehen (dpa, Hessenschau etc.) haben über die Cargobike Roadshow berichtet und viele Kommunen konnten als Multiplikatoren gewonnen werden. Hunderte Testerinnen und Tester konnten sich zusammen mit ihren Kindern vom Lastenrad überzeugen und haben durchweg positiv Feedback zur Aktion und dem Tatendrang der Kommunen gegeben.

Einreicher

Cargobike Roadshow
Herr Colin Pöstgens
Dietzgenstraße 55
13156 Berlin
https://www.facebook.com/cargobikeroadshow/
+4917622300349
roadshow@cargobike.jetzt

Partner

Städte und Kommunen : Finanziell und in der Durchführung

auf Facebook teilen twittern