Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

DefMobil

DefMobil

Ziele/Ideen

Im Defereggental mit seinen 3 Gemeinden Hopfgarten, St.Veit und St.Jakob war der öffentlich Personennahverkehr schlecht ausgebaut, die Gemeinde St.Veit, die am Berghang liegt, war, außer für Schüler, kaum bzw. gar nicht an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen. In dem dünnn besiedelten ländlichen Raum wollte man den öffentlichen Nahverkehr verbessern, einerseits um den Individualverkehr zu verringern, und andererseits um vor allem älteren und jungen Personen eine Mobilitätslösung anzubieten, ohne auf ein Auto angewiesen zu sein.

Kurzbeschreibung

Das DefMobil startete Ende November 2010, um als Rufbus (Anrufsammeltaxi) auf der Hauptlinie durch das Defereggental den nur schwach ausgebauten und auf die Schüler abgestimmten öffentlichen Personennahverkehr zu verbessern. Es wird über den Verein Defereggen Mobil von den 3 Talgemeinden betrieben und soll sowohl für Einheimische als auch für Touristen ein mehr an Mobilität bringen, sei es für die täglichen Wege in die Arbeit, zum Einkauf, für einen Arztbesuch und ähnlichem, oder sei es, um im Urlaub auf das Auto verzichten zu können.

Resultate

In 6,5 Jahren wurden ca. 520.000km mit über 39.000 Fahrgästen zurückgelegt. Von den angebotenen Kursen, wurden weniger als die Hälfte tatsächlich genutzt, und das auch nicht auf der jeweils gesamten Strecke, somit konnte das gute Nahverkehrsangebot auf die tatsächlich genutzten Fahrten beschränkt werden.

Einreicher

Verein Defereggental Mobil
Obmann Bgm.Vitus Monitzer
Gsaritzen 28
9962 St.Veit i.Def.

04879/312
buergermeister@st-veit-def.at