Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Die "Mitfahrbank"

Ziele/Ideen

Der öffentliche Nahverkehr leistet nach Einschätzung Betroffener keinen ausreichenden Beitrag die Ortsgemeinden um Kleinnaundorf miteinander zu verbinden. So zeigt sich ein Defizit in der Mobilität für alle, die nicht über einen PKW bzw. eine Fahrerlaubnis verfügen. Die Mitfahrbank ist als Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr gedacht und schafft zudem eine neue Plattform der Kommunikation und ist für Mitfahrer völlig kostenlos da der PKW ja sowieso in die Richtung fährt.

Kurzbeschreibung

Es wurden Mitfahrbänke in Haltestellennähe aufgestellt, welche an der Beschilderung "Mitfahrbank" erkennbar sind. An diesen Stellen haben Interessierte die Möglichkeit, durch freundliche Autofahrer in die nächste Ortschaft mitgenommen zu werden. Einfach hinsetzten und warten.

Resultate

Mitfahrbank informiert. Am Anfang sahen das einige skeptisch, aber mittlerweile kann jeder aus dem Ort was damit anfangen. Nach ca. 2 Monaten baten weitere Anwohner in umliegenden Wohngebieten um Aufstellung zwei weiterer Mitfahrbänke. Bis jetzt kam nur positives Feedback. Nach ca. 1 Jahr Anlauf Phase kann man sagen, daß durchschnittlich 6-8 Personen pro Woche mitgenommen werden. Tendenz steigend.
Denn die "Mitfahrbank" sie lebt vom Mitmachen.

Einreicher

Heimatverein G-Haus Kleinnaundorf e.V
Herr Vorstandsvorsitzender Thomas Käfer
Steigerstrasse 30
D-01705 Freital OT Kleinnaundorf

+4916090100818
g-haus@kleinnaundorf.de