Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

E-Auto-Sharing bei der Windkraft Simonsfeld AG

E-Auto-Sharing bei der Windkraft Simonsfeld AG
MM-024 2019 Archiv Windkraft Simonsfeld

Ziele/Ideen

Das Weinviertel ist eine ländliche Region. Unser Firmenstandort Ernstbrunn hat keinen Bahn- und kaum Busanschluss. 88% der Belegschaft haben einen Anfahrtsweg von mehr als 20km. An- und Abfahrt ergeben wöchentlich mehr als 10.000 Fahrkilometer. Als Pioniere der sauberen Energie sehen wir unsere Aufgabe auch in der Förderung einer Mobilitätswende. Wir möchten unseren firmenbedingten CO2-Fußabdruck so gering wie möglich gestalten. Deshalb bieten wir den MitarbeiterInnen (neben Fahrgemeinschaften, Home-Office etc.) an, die mit PV-Strom geladenen Firmenfahrzeuge zu verwenden. Zusätzlich zum eingesparten CO2, wird das Wissen um E-Mobilität gestärkt (Handhabung, Modelle, Reichweiten, Speicher).
Durch die Verbindung von Dienst- und Privatfahrt entfallen oft zusätzliche Kilometer sowie Rechnerei. Die geplante Verwendung und Gesamtstrecke werden vorab in einem Outlook-Kalender vermerkt, bei Rückkehr ins Büro das Fahrtenbuch ergänzt, der PKW wieder angesteckt - und fertig.

Kurzbeschreibung

Die Windkraft Simonsfeld besitzt 10 elektrisch betriebene Firmenwägen, die zum Erreichen zahlreicher Auswärtstermine benötigt werden. Außerhalb der Dienstzeit (zB abends,über Nacht, am Wochenende) stehen diese Autos allen MitarbeiterInnen frei zur Verfügung. Sie können die Autos jederzeit privat verwenden,um damit Arbeitswege, Einkaufsstrecken o.ä. emissionsfrei zurückzulegen. Ziel ist, fossil betriebene Fahrkilometer einzusparen und die Belegschaft mit E-Mobilität und Sharing-Modellen vertraut zu machen. Zudem wird ein Wertewandel in Bezug auf Mobilität vorgelebt: Weg vom Besitztumgedanken hin zur Idee von Mobilität als Gemeingut – selbst hochwertige Neuwägen mit hoher Reichweite sind „nur“ Fortbewegungsmittel,die es zu gebrauchen gilt. Die Ladestationen der Firma werden mit Strom aus der PV-Anlage unseres Energieplus-Bürogebäudes versorgt. Durch einen zusätzlichen 108kWh-Stromspeicher (≙ 500-600km Reichweite) können die E-Autos auch bei Schlechtwetter o. in der Nacht geladen werden.

Resultate

Durch den Gebrauch unserer E-Autos wurde allein 2018 fast 21 Tonnen CO2 eingespart (ca. 130g CO2/km auf 160.000 gefahrene Kilometer). - Seit etwa 5 Jahren fahren nun viele MitarbeiterInnen ihren Arbeitsweg 1-2x / Woche elektrisch, haben sich „nebenbei“ viel Wissen über E-Fahrzeuge angeeignet und sind geübt in einem Mobilitäts-Sharing-Konzept.
MitarbeiterInnen, die privat ein E-Auto besitzen, dürfen dieses ebenfalls gratis am Büroparkplatz laden. Dieser Kostenanreiz hat schon einige KollegInnen dazu bewogen, sich auch privat ein E-Auto anzuschaffen.

Einreicher

Windkraft Simonsfeld AG
Frau Barbara Fuchs
Energiewende Platz 1, 2115 Ernstbrunn
barbara.fuchs@wksimonsfeld.at
+43 (0) 2576 3324 270

https://www.wksimonsfeld.at/deutsch/unternehmen/verantwortung/e-mobil-mit-sonne-und-wind.html

auf Facebook teilen twittern