Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Entfaltet und verrollt Euch!

Ziele/Ideen

Mitarbeiter_innen das Fahrrad und den Motorroller im Arbeitsalltag schmackhaft machen und den Einsatz der Dienstautos bzw. auch öffentlicher Verkehrsmittel zu reduzieren.

Kurzbeschreibung

Die Lage im vierten Bezirk bietet sich ideal an, Mitarbeiter_innen alternative Fortbewegungsmittel attraktiv zu machen. Wir zahlen bewusst keine Netzkarten, da die meisten Mitarbeiter_innen in nicht allzugroßer Entfernung des Unternehmens wohnen. Auch öffentliche Verkehrsmittel sind Ressourcen mit hohem Energieeinsatz – daher möchten wir anregen, dass alle jene die sich dazu im Stande sehen, ein Rad oder einen Roller zu nutzen, dies zur Entlastung der öffentlichen Ressourcen auch tun. Vom Auto reden wir erst gar nicht.

Also wurden als Initialmaßnahme drei Falträder modernster Leichtbauweise angeschafft, die mit Zahlenschlössern allen Mitarbeiter_innen dienstlich und privat zur Verfügung stehen. Weiters dürfen alle ihre privaten Fahrräder im Büro abstellen und auch wintersüber im Agenturlager einstellen. Es gibt Fahrradwerkzeug und Luftpumpen zur freien Verwendung.

Weiters gibt es zwei 125ccm Vespa-Roller, die den Mitarbeiter_innen tagsüber für dienstliche Fahrten zur Verfügung stehen. Falls jemand die Erweiterungsklasse B im Führerschein machen möchte, übernimmt das Unternehmen die Kosten.

Die Falträder und die Privaträder stehen übrigens mitten im Büro auf einem Sammelplatz und sind daher auch für Kunden und Besucher_innen des Unternehmens sichtbar bzw. dürfen auch ausgeliehen werden (kommt vor!).

Resultate

Seit einigen Monaten sind die Falträder fast jeden Abend weg aus dem Büro. Das werten wir als Erfolg - gefahren werden sie aber nur von Mitarbeitern. Drei Mitarbeiterinnen nehmen lieber ihre privaten Räder. Das sind demnach 6 von 17. Beide Geschäftsführer nutzen eigene Fahrräder, insbesondere nutzt es einer der beiden GF täglich mehrmals als alleiniges Verkehrsmittel.

Autos sind seit dem Standortwechsel in den vierten Bezirk praktisch nur noch im äusserten Bedarfsfall im Einsatz, wir mieten allerdings für Kunden und Mitarbeiter_innen, die mit dem Auto kommen, ausreichend Parkplätze im Hof an. Zwei von 17 Mitarbeiter_innen sind vom Auto derzeit noch nicht abzubringen.

Einreicher

CIDCOM Werbeagentur GmbH
Herr Stephanos Berger
Wiedner Hauptstraße 78/H2/2/24
1040 Wien

+431406481411
stephanos.berger@cidcom.at

Partner

Benno Döller CIDCOM Productions Döller & Partner KEG

auf Facebook teilen twittern