Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erdgasbetriebenes Abfallsammelfahrzeug

Ziele/Ideen:
Benutzung eines erdgasbetriebenen Müllpresswagens:
- Beitrag zur CO2 Einsparung
- Effektive Vermeidung von Feinstaub- und Partikelemissionen
- Hohe Leistung des Abfallsammelwagens bei niedrigem Verbrauch
- Geringe Geräuschemissionen

Kurzbeschreibung:
Die Saubermacher Dienstleistungs AG hat im Raum Wien einen erdgasbetriebenen Müllpresswagen in Betrieb genommen. Der Presswagen, ein Mercedes Econic, wird in und um Wien für die Gewerbemüllsammlung eingesetzt. Im Vergleich zum bisher verwendeten Dieselfahrzeug werden nun 100 Liter an Diesel pro Tag eingespart. Besonders erfreulich ist, dass aus dem Auspuff des Gas-Lkw fast nur warme Luft und keine Schadstoffpartikel kommen. Auch die Geräuschemissionswerte liegen bis zu 50 Prozent unter jenen eines Dieselmotors.

Resultate:
Im Vergleich zu einem Abfallsammelfahrzeug mit Diesel-Antrieb hat der erdgasbetriebene Müllwagen 11.000 Liter an Diesel eingespart.
Das Erdgasfahrzeug hat um 613 Gramm pro Kilometer weniger CO2 als ein vergleichbares Dieselfahrzeug ausgestoßen.
Der Treibstoff Erdgas hat um 1,56 Gramm weniger Stickoxide pro Kilowattstunde als Diesel und um 0,009 Gramm weniger Russpartikel je Kilowattstunde und somit auch weniger Feinstaub als Diesel.
Die Geräuschemissionen beim gasbetriebenen Fahrzeug sind weitaus geringer als beim Dieselfahrzeug.Einreicher:
Saubermacher Dienstleistungs AG; Mag. Prilassnig Elena
Conrad-von-Hötzendorfstraße 162
A-8010 Graz
office@saubermacher.at
+43/5/9800
Partner:
Wien Energie: Karl Borowy, Tel.nr.: 01/97700 - 2010
auf Facebook teilen twittern