Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Erweiterung E-Mobil Bucklige Welt

Ziele/Ideen

Im Jahr 2011 wurde das Projekt E-Mobil Bucklige Welt ins Leben gerufen. Dabei haben 5 Gemeinden (Rund um den Kurort Bad Schönau) ein e-Bike Radwegenetz mit Infrastruktur (Ladestationen, Akku-Tauschstationen und Verleihstationen) mit insgesamt ca 120km markierten Routen installiert. Es dient sowohl touristischen Zwecken als auch der Bevölkerung, die mit der Elektromobilität vertraut gemacht werden sollten.
Ziel war es dieses Projekt auf weitere Gemeinden der Buckligen Welt zu erweitern.

Kurzbeschreibung

Erweiterung des bestehenden Projekts auf insgesamt 14 Gemeinden. Hierbei wird das gekennzeichnete Radwegenetz sowie die Einbindung der vor Ort bestehenden Partnerbetriebe (mittlerweile 31 Verleih-, Lade,- und Akkutauschstationen) auf die 14 Gemeinden erweitert. Ebenso Zusammenarbeit mit der Tourismusdestination Wiener Alpen und Konzipierung eines gemeinsamen Folders!

Resultate

10 markierte Themen-E-Bike-Strecken mit Verbindungswegen. Insgesamt 300km – eines der größten E-Bike-Wegenetze in Österreich. Zurzeit sind ca. 60 E-bikes, Mountain-Bikes, E-Scooter, und Segways im Umlauf! Möglichkeit auf markierten E-bike Strecken von Katzelsdorf bis nach Kirchschlag und retour mit voller Infrastruktur zu gelangen. Gesteigerte Wertschöpfung in der Region. Verbindung der beiden touristischen Portalorte Bad Schönau und Bad Erlach in der Region Bucklige Welt.

Einreicher

Verein Bucklige Welt Regionalentwicklung
Herr Mag.(FH) Rainer Leitner
Ransdorf 20
A-2813 Lichtenegg

+432643/7010-19
region@buckligewelt.at

auf Facebook teilen twittern