Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Fahrradwettbewerb „Region am Kumma“

Ziele / Ideen:
Die Informationskampagne „Radwettbewerb 2007“ hat zum Ziel, die Region am Kumma für die Bevölkerung durch die Verwendung des Fahrrades noch lebenswerter zu machen beziehungsweise langfristig den Radanteil zu erhöhen.

Kurzbeschreibung:
Der Radwettbewerb soll ab sofort jedes Jahr durchgeführt werden. Der Fahrradwettbewerb lädt all jene Personen zur Teilnahme ein, die sich in der Region am Kumma (Gemeinden Mäder, Koblach, Götzis, Altach) vorstellen können, im Sommer und Herbst 2007 500 Kilometer mit dem Rad zurückzulegen.
Dafür wird ein Fahrradpass vergeben, in dem die Teilnehmenden die zurückgelegten Kilometer eintragen. Der Bewerb begann im Mai und endet im Oktober. Im November erfolgt die statistische Auswertung der eingelangten Fahrradpässe.
Beim diesjährigen Radwettbewerb sollen vor allem Personen erreicht werden, die an und für sich den Pkw zur Mobilität verwenden, doch durch die bewußtseinsbildende Maßnahme mittels Radwettbewerb 2007 amKumma vermehrt aufs Fahrrad umsatteln.

Resultate:
Die Gewinner werden im Gemeindeblatt beziehungsweise auf der Website www.amkumma.at veröffentlicht und erhalten Fahrräder und Einkaufsgutscheine als Prämien.
Für die beteiligten Hauptschulen wird eine Sonderkategorie eingeführt, da viele Schüler und Schülerinnen ohnehin mit dem Rad fahren.
Das Ziel ist, mindestens 500 Teilnehmer ab dem 15. Lebensjahr zur Teilnahme zu bewegen. Nach einem Monat hatten sich bereits 350 Teilnehmer und Teilnehmerinnen angemeldet.
Einreicher:
Christoph Rinderer
A-6840 Götzis
www.amkumma.at
Partner:
Gemeinden Altach, Götzis, Koblach, Mäder (Region am Kumma)
auf Facebook teilen twittern