Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Förderaktion „Umsetzung von klimafreundlichen Mobilitätsmaßnahmen in Gemeinden“

Ziele/Ideen

Ziel des Projekts ist die Förderung der Umsetzung von klimafreundlichen Mobilitätsmaßnahmen in Gemeinden.

Kurzbeschreibung:
Umwelt.Service.Salzburg bietet seit dem Jahr 2007 das Beratungsprodukt „Mobilitätsmanagement für Städte, Gemeinden und Regionen“ in Kooperation mit dem Lebensministerium an. Dabei erhalten Gemeinden, Städte und Regionen im Land Salzburg von einem Mobilitätsexperten beziehungsweise einer Expertin kostenfrei Information und Beratung wie Verkehrsprobleme gelöst, mehr Lebensqualität vor Ort erreicht und eine klimaschonende Verkehrsgestaltung realisiert werden können. Auch Hinweise auf verkehrsverursachende Betriebe fließen in den Maßnahmenkatalog mit ein.
Um die beratenen Gemeinden zur Umsetzung des Maßnahmenkataloges zu motivieren und zu unterstützen, werden im Rahmen des eingereichten Projektes vorbereitende, umsetzungsbezogene Detailplanungen (zum Beispiel Machbarkeitsstudien, ÖV-Konzepte, Radverkehrskonzepte etc.) gefördert.
Die Bewerbung, Abwicklung und Bearbeitung dieser Förderaktion wird durch den Einreicher Umwelt.Service.Salzburg übernommen.

Resultate:
Im Rahmen der bereits durchgeführten Basischecks bei Salzburger Gemeinden wurde ein Verringerungspotential von etwa 1.800 Tonnen CO2 bei Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen ermittelt

Einreicher

Umwelt.Service.Salzburg; Mag. Sabine Wolfsgruber
Faberstraße 18
A-5027 Salzburg
office@umweltservicesalzburg.at
+43/662/8888

Partner

Umweltressort des Landes Salzburg, Amt der Salzburger Landesregierung – Abteilung 16: Umweltschutz

auf Facebook teilen twittern