Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Garagen für jeden!

Garagen für jeden!
Vincent Gummlich

Ziele/Ideen

Ein wesentliches Problem in der Garageninfrastruktur insbesondere in Städten verorten wir darin, dass kaum Dezentralität vorliegt und dass immer mehr neue Infrastruktur – die zudem primär auf fahrförderndes Kurzzeit-Parken orientiert ist - errichtet wird und damit weitere Flächen für diesen Zweck versiegelt werden, obwohl geeignete, derzeit ungenutzte Plätze grundsätzlich vorhanden sind.

Aus individueller NutzerInnen-Perspektive sind die größten Probleme entsprechend Verfügbarkeit, Erreichbarkeit und Leistbarkeit von Dauerparkplätzen.
Bei der operativen Suche nach Garagen auf bestehenden „Mieten-Vermieten-Webplattformen“ besteht das Problem darin, dass existierende Plattformen wie z.B. willhaben, ebay Kleinanzeigen, craiglist oder Zeitungen keine ausreichenden relevanten Pflichtfelder für Garagen vorgeben (z.B. Ausstattung, Fotos, Maße, Smart-Radius, Karte, Preisvergleich, Verfügbarkeit, Zahlungsabwicklung und Buchung), weil sie nicht auf das Thema Garage spezialisiert sind. Weiters gibt es entsprechend keine fahrzeugbezogene Filterfunktion. Daher müssen die NutzerInnen für Auto, Motorrad, Wohnmobil & Co unzählige, eventuell für ihr Fahrzeug passende Inserate durchsuchen und dabei einen langwierigen Suchprozess in Kauf nehmen (u.a. Auto Bild 2014).

Hinzukommt, dass die Nähe der Garage zum Wohn- (oder auch Arbeitsort) für die NutzerInnen der wichtigste Faktor ist. Die meisten Plattformen berücksichtigen diesen Aspekt nur sehr unzureichend, indem sie auf Bezirksebene agieren. Bei der Wahl der richtigen Garage zählt jedoch jeder Meter (u.a. Report on COST Action 342. 2005). Außerdem bieten bestehende Portale keine Option, Garagen auf unbestimmte Zeit in Gemeinschaft zu nutzen und z.B. einen ungenutzten Teil der Garage an einen Motorradfahrer oder Fahrradfahrer weiterzuvermieten. Ferner mangelt es an einem integrierten Online-Buchungssystem sowie einer automatischen Zahlungssystem (auf vielen Portalen wird nur vermittelt, der finanzielle Teil direkt geregelt).

Problemlösung:
"Wie finde ich eine günstige Miet-Garage für mein Auto, Motorrad & Co. in meiner Nähe" Dieses Problem wollen wir mit maximaler Effizienz bei minimalen Transaktionskosten lösen. Anstatt also hinzunehmen, dass Dauer-Garagenplätze weitgehend ungenutzt bleiben, bietet die Plattform Verfügbarkeit und Vergleichbarkeit von Garagen im Off-Street Parking Segment (Garagen/Stellplätze, die NICHT auf Straßen liegen) “wienweit.weltweit.nah.” einfach und übersichtlich im Sinne eines Community und Sharing Ansatzes.

Kurzbeschreibung

MyNextGarage, gegründet vom gleichnamigen Startup 2017 und seit Oktober 2017 online, ist weltweit die erste Online-Garagenplattform, die eine einfache Buchung und Vermietung von Dauer-Garagenplätzen ermöglicht. Ziel ist es (im Unterschied zu großangelegten Parkinfrastrukturen), damit im Sinne der Ressourcenschonung bestehende Flächen nutzbar zu machen. Diese Flächen sollen zudem gut verteilt – nah an den NutzerInnen – liegen. Sowohl die Verfügbarkeit leistbarer Dauerparkplätze als auch deren Dezentralität fördern damit das Minimieren insbesondere des Parkverkehrs. Weiters die Verfügbarmachung von Stellplätzen für nachhaltige Verkehrsmittel, die auch Mal mehr Platz brauchen, z.B. Fahrräder mit Anhängern.
MyNextGarage will so unmittelbar einen Community- und Sharing-basierten Beitrag zu klimaverträglicher, sozial gerechter und ökonomisch effizienter Digitalisierung für eine zukunftsfähige Mobilität leisten. In weiterer Folge möchten wir auch die Brücke zur E-Mobilität einschlagen.

Resultate

Erfolge:
Wir sind stolz auf unser Konzept und auf die Umsetzungsschritte, die wir in kürzester Zeit und mit sehr viel Engagement seitens der beiden Gründer Vincent Gummlich und Josef Sorocin genommen haben.
Die Förderung der Wirtschaftsagentur Wien hat uns zusätzlich bestärkt (BEST15plusBeschäftigung und Struktur in Wien. Innovative Projekte in der Dienstleistung Dezember 2016) ebenso wie das gute Feedback unserer ersten NutzerInnen.

Presse & Media:
1.„Heute“-Initiative „We Start Up: Top 10 Finalisten der Kategorie „Green Technology & Mobilität“
2.Redaktionelle Gastbeiträge in: Kurier, Motor.at, Presse, DerStandard, Vienna.at, Der Brutkasten, Stadt Wien,

Ergebnisse & Resultate:
1.Im Angebot stehen mehr als 80 Privatgaragen
2.Bereits mehr als 15 gebuchte Garagen-Subscriptions
3.Die Keywords: „Garage vermieten“, „Parkplatz vermieten“ ranken innerhalb der Top 10 Suchergebnisse auf Seite 1 von Google
4.Die Keywords: Motorrad Garage, Motorrad Stellplatz ranken ebenfalls innerhalb der 10 Suchergebnisse auf Google.

Wem nützt/hilft das Projekt:

Als spezialisierter Informations-/Cyber-Mediary für Dauer-Garagenstellplätze vereinfacht MyNextGarage die Suche und Vermietung von Garagen und realisiert für MieterInnen und VermieterInnen folgenden Vorteile:

MieterInnen:
1. Vielfalt an – durchaus auch Mal kleineren (z.B. auch einzelnen) Garagen durch viele verschiedene Anbieter – damit auch günstige und erschwingliche Mietpreise
2. Kürzere Wege zur Garage aufgrund von vielen Privatgaragen (kürzere Gehwege hin und retour und kürzere Fahrten!) - wahrscheinlicher, etwas in der Nähe zu finden als wenn nur große Parkgaragen zur Auswahl stehen.
2. Bequeme und sichere Online-Buchung, ordnungsgemäße Rechnungslegung (z.B. für Firmen wichtig)
3. Ohne Besichtigungstermin und ohne Vertragsgebühr - das spart Zeit, Geld und Nerven!
4. Keine allgemeine Miete/Vermiete-Plattform, sondern eine spezifische Lösung mit smarten auf den Garagen Use Case angepassten Funktionen (z.B. Filter für E-Ladestation, Steckdose etc.)

VermieterInnen:
1. Erstmals eine effiziente Möglichkeit für Einzelne, ungenutzte Flächen/Garagen sinnvoll nutzbar zu machen und damit auch etwas zu verdienen
2.. Kostenfreie und unbegrenzte Annoncierung im Vergleich zu Inseratenportalen (z.B. Willhaben 25 EUR/Monat, Immowelt 39 EUR/Monat)
3. Pünktliche und wiederkehrende Abwicklung der Monatsmiete bei längerfristigen Vermietungen (welche im Fokus von MyNextGarage stehen)
4. Schönes Design wertet Inserate auf und generiert mehr Interesse
5. Schnelle Auffindbarkeit durch Bezirksunterseiten (z.B. „Garage 1090 Wien“)
6. Online-Buchungsanfragen via Kreditkarten führen zum Abschluss vs. „Mal schauen“ 6. Alle Arten von Unterstellmöglichkeiten können inseriert werden, angefangen von der Garage, Parkplatz, Carport, Scheune, Halle bis zum überstehenden Außendach u.v.m..

Einreicher

MyNextGarage GmbH Herr BS.c Vincent Gummlich Sommergasse 3/14-15, 1190 Wien vincent@mynextgarage.at 0800 55 66 380677 623 36 123www.MyNextGarage.at

auf Facebook teilen twittern