Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gemanagte Einkaufsstraße aspern Die Seestadt Wiens

Ziele/Ideen

Mit aspern Die Seestadt Wiens entsteht ein neuer Stadtteil inmitten des dynamisch wachsenden 22. Wiener Gemeindebezirks. In einem ersten Realisierungsschritt im Südwesten des Areals beziehen seit Herbst 2014 die ersten 6.500 Seestädter ihre Wohnungen.

Ziel ist die Etablierung eines an die Bedürfnisse der Seestädter angepassten nachhaltigen Nahversorgungssystems mittels gemanagter Einkaufsstraße. Motto ist: „Angebot kommt zur Nachfrage und nicht Nachfrage muss zum Angebot kommen“.

Kurzbeschreibung

Das Projekt besteht in der Etablierung einer geplanten und zentral gemanagten Einkaufsstraße im Stadtentwicklungsgebiet Seestadt Aspern in Wien. Dadurch soll den Bewohnern von Anfang an eine optimale, nachhaltige Nahversorgung im unmittelbaren Lebensraum gewährleistet werden. Durch kurze Wege, Barrierefreiheit, Attraktivierung öffentlichen Raums und diverse Maßnahmen wird Einkaufen zu Fuß und per Fahrrad gefördert. Dem erhöhten Aufkommen motorisierten Verkehrs wird dadurch vorgebeugt.

Resultate

Als messbare Erfolge sind das Ausbleiben weiter Wege und erhöhten motorisierten Verkehrs, die verstärkte Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie ein Anstieg der beschrittenen Fuß- und Radwege zu erwarten. Das Projekt zieht bereits vor der Eröffnung der ersten Shops das Interesse aus In- und Ausland als innovatives Konzept für urbane Räume weltweit auf sich.

Einreicher

aspern Seestadt Einkaufsstraßen GmbH
Herr Mag. LLB.oec. LLM.oec. Martin Hemetsberger
Söllheimer Straße 4
A-5020 Salzburg

+436642650776
martin.hemetsberger@ses-european.com