Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Go West

Ziele/Ideen

• Schaffung von Verbindungen abseits des Autoverkehrs
• Anpassung der Straßenräume an die Bedürfnisse der Fußgänger/innen
• Steigerung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum
• Aufwertung von Plätzen und Parks

Kurzbeschreibung

Um für diese Ziele Ideen und zukunftsorientierte Vorstellungen zu bekommen,
hat, die Geschäftsstelle Zielgebiet Westgürtel gemeinsam mit der TU Wien den
Ideenwettbewerb „Go West“ ausgeschrieben. Die Jury (Lilli Licka – Universität
für Bodenkultur - Wien, Andrea Mann – Projektkoordination VIEW-Westgürtel,
Dieter Schwab – Walk-Space, Wolfgang Sengelin – Zielgebiet Westgürtel, Richard
Stiles – TU Wien) hatte insgesamt 22 Beiträge von 39 StudentInnen der
TU Wien, der BOKU und der Kunstuni Linz zu beurteilen. Die dargebotenen
Arbeiten waren auf sehr hohem Niveau und die Entscheidung der Jury brachte
auch aus diesem Grund letztendlich anstelle der vorgesehenen 3 Preise, 4
Preise zur Auslobung.




Resultate

• Gestalterische Verbesserungen und Innovationen zur Erweiterung des
nutzbaren öffentlichen Raums und zur Hebung der Aufenthaltsqualität
• Ideen und neue Lösungsansätze im Umgang mit Stolpersteinen/ Barrieren
• Vorschläge für soziale Interventionen und temporäre Bespielung
Die Vorschläge sollten einerseits die vorhandenen Potentiale nutzen und stärken,
andererseits mögliche Barrieren abschwächen bzw. entfernen.
Die nun dargestellten Wettbewerbsergebnisse zeigen ein breites Spektrum
unterschiedlicher Lösungsansätze, von kleinen temporären Interventionen bis
zum radikalen Umbau des öffentlichen Stadtraumes.

Einreicher

MA21A Zielgebiet Westgürtel
Herr Dr. Wolfgang Sengelin
Rathausstraße 14-16
A-1082 Wien

+43 01 4000 88012
wolfgang.sengelin@wien.gv.at

auf Facebook teilen twittern