Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Greenshare - E-Mobility clustern statt kaufen

Greenshare - E-Mobility clustern statt kaufen
WBL-011 2018 Lothar Blank, privat

Ziele/Ideen

Täglich stehen viele Autos auf Firmenparkplätzen, während zeitgleich Zweitautos zuhause parken. Mit Greenshare wird in jedem Cluster der Kauf von 140 KFZ verhindert und die Nutzung der vorhandenen E-Cars erhöht. Und weil man manchmal ein größeres Auto beispielsweise für den Urlaub oder eine Übersiedelung benötigt, können die monatlichen Mobilitypoints auch für Leihautos von Sixt eingelöst werden. Wer nach einem Lokalbesuch nicht mehr selbst fahren will, kann ein Taxi - ebenfalls mit der Verrechnung über Mobilitypoints nutzen. Städtereisende beispielsweise können die Punkte auch in Bahnfahrten umtauschen.

Kurzbeschreibung

Mit Greenshare brauchen bis zu 200 Personen keinen Zweitwagen mehr. Jeder Clusterteilnehmer bekommt ein E-Bike zur Verwendung und es stehen 60 E-Cars in einem Fuhrpark zur Verfügung. Sollte kein Auto verfügbar sein können die monatlich inkludierten Mobilitypoints für die Nutzung von Bahn, Autovermietung von Sixt sowie Taxis verwendet werden werden. Gesparte Punkte können in ein Wellness-Wochenende oder in eine Aufstockung für die Alterspension umgewandelt werden. Ladestationen stehen für die Clusterteilnehmer zur Verfügung.

Resultate

Das Projekt nützt Menschen in Ballungsräumen, es müssen weniger Parkplätze sowie weniger KFZ gebaut werden. Die Lärmbelastung und Luftverschmutzung sinkt, durch die Gewinnung des Stroms aus Sonnenenergie sinkt auch der Bedarf an Erdölförderung. Haushalte müssen Ihr Kapital nicht mehr an Autos binden und erleben keinen Wertverlust.

Einreicher

Greenshare GmbH Herr Mag. Lothar Blank Stockach 100, 6306 Söll lothar.b@greenshare.world +43 699 18330147www.greenshare.world

Partner

Greenstorm Mobility GmbH: 100 %ige Mutterfirma

auf Facebook teilen twittern