Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Grüne-​Welle Assistent für Salzburgs Verkehr

Ziele/Ideen

Durch das Sichtbarmachen von Infrastrukturinformationen, welche bisher dem Verkehrsteilnehmer nicht zur Verfügung gestanden haben, kann der Verkehrsteilnehmer sein Fahrverhalten möglichst optimal anpassen. Nicht alle Situationen können durch die Verkehrssteuerung verbessert werden, es braucht dazu auch eine individuelle Anpassung der Verkehrsteilnehmer. Wir sind stolz darauf den Prognosedienst bereits jetzt in vollem Umfang für alle Verkehrsteilnehmer anbieten zu können, ohne dabei auf spezielle und exklusive Fahrzeugtypen beschränkt zu sein. Mit der unabhängigen Smartphone-App ist das sofort und flächendeckend möglich. Die Entwicklungen gehen natürlich in voller Geschwindigkeit weiter. Ziel ist es zusätzlich noch Gefahrenmeldungen und Baustellenmeldungen in Echtzeit zum Verkehrsteilnehmer zu bekommen, um die Sicherheit im Straßenverehr auf ein höheres Level heben zu können.

Kurzbeschreibung

Der trafficPilot ist ein „Grüne-Welle Assistent“ für Verkehrsteilnehmnde in Salzburg. Ampelphasen werden prognostiziert und ein flüssigeres, ökonomischeres Fahren ermöglicht. Alle Ampelanlagen werden aktuell im System angezeigt. Das gesamte Straßennetz der Stadt ist abgedeckt. Die App ist sowohl im Radfahr- als auch Autofahr-Modus abrufbar. Salzburg ist die erste Stadt in Österreich, die dieses flächendeckende Angebot anbietet. Voraussetzung dafür ist modernste Anlagentechnik, die durch unsere Expert:innen in den letzten zehn Jahren umgestellt wurden. Der trafficPilot schaut ums Eck! – damit wird ein wesentlich vorausschauenderes Fahren ermöglicht. Durch den trafficPilot werden dem Verkehrsteilnehmende die Information der Ampelanlagen zur Verfügung gestellt und man weiß, ohne die nächste Ampel überhaupt zu sehen, in welcher Geschwindigkeit man sich fortbewegen soll. Hier werden Informationen über die Ampelschaltungen an den Kreuzungen prognostiziert, die erhebliche ökologische Auswirkungen haben.

Resultate

Unser Ziel ist es das System jetzt in die Breite zu bekommen. Die Nutzerzahlen müssen noch gesteigert werden. Die Verkehrsteilnehmer erkennen den Mehrwert bei Nutzung der App. Durch Skalierungseffekte kann die Gesamtwirkung sehr positiv beeinflusst werden. Modelle haben gezeigt, dass durch die Anpassung des Fahrverhaltens Treibstoffeinsparungen von bis zu 10% erzielt werden konnten. Gerade in Zeiten der horrenden Treibstoffpreise ist das ein positiver Effekt für Umwelt und Geldbörse.

Einreicher kontaktieren

Partner

Landesstraßenverwaltung Salzburg: Betreiberpartner

GEVAS software: Hersteller des Systems

TTS Traffic Technology Services Europe GmbH: Datenveredler und Datenprovider

auf Facebook teilen twittern