Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Kinder mobil. Anders unterwegs

Kinder mobil. Anders unterwegs
Marcel Hagen

Ziele/Ideen

Mit der Schwerpunktaktion „Kinder mobil. Anders unterwegs“ möchte die Gemeinde Eltern und ihre Kinder dazu motivieren, den Schulweg und andere Strecken wieder zu Fuß, per Bus oder Fahrrad anstatt im elterlichen Auto zurückzulegen.

Kurzbeschreibung

Seit 2009 macht sich Lustenau mit „Kinder mobil. Anders unterwegs!“ für einen umweltfreundlichen und gesunden Schulweg stark. Schoolwalker motiviert Kinder dazu, ihren Schulweg und andere Wege zu Fuß, per Fahrrad, KIKI oder Bus und ohne motorisiertes Elterntaxi zurückzulegen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für jeweils einen Monat im Herbst und einen Monat im Frühling einen Stempelpass. Darin sammeln sie „aktive“ Schulwege. Für jeden zu Fuß gelaufenen Weg von oder zur Schule gibt es einen Stempel für im Stempelpass.

Resultate

Teilnehmerzahlen 2017/2018: insgesamt 538 Kinder aus jeweils zwei Volksschulen und Kindergärten. Die School- und Kindiwalker legten gemeinsam mehr als 22.596 Schulwege oder umgerechnet über 11.000 Kilometer zurück (bei einer Schulweglänge von 500 Metern).
Teilnehmerzahlen 2018/2019: insgesamt 668 Kinder aus jeweils zwei Volksschulen und Kindergärten. Die School- und Kindiwalker legten gemeinsam mehr als 28.056 Schulwege oder umgerechnet über 14.000 Kilometer zurück (bei einer Schulweglänge von 500 Metern).
 

Einreicher

Marktgemeinde Lustenau
Frau Bakk. techn Leanne Maree
Rathausstraße 1, 6890 Marktgemeinde Lustenau
leanne.maree@lustenau.at
+43557781815005
 

Partner

aks gesundheit GmbH: Projektleitung "Schoolwalker"

Land Vorarlberg

auf Facebook teilen twittern