Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Klimafreundlich Mobil in Hartberg - Mobilitätsinformation für Neuzu- und Umgezogene

Ziele/Ideen

Hartberg ist eine starke Pendlerregion. Der MIV im Modal Split ist 55% (2012), der Motorisierungsgrad 654. Eine kompakte, vollständige Übersicht an alternativen und ökologischen Mobilitätsformen für Hartberg gibt es aktuell noch nicht. Der Umstand, dass sich mit jedem Wohnsitzwechsel, auch das Mobilitätsverhalten ändert, ist als Chance zu einer Änderung des Mobilitätsverhaltens zu sehen.
Zielgruppe sind neuzu- und umgezogene Bürger. Textbausteine sollen auch für Gemeindenachrichten genutzt werden.

Kurzbeschreibung

Jeder neu zu- oder umgezogene Bürger erhält eine Mobilitäts-Information-Mappe mit einer zusammenfassenden Übersichtsbroschüre, diversen Fahrplänen und anderen relevanten Informationen und Kontaktdaten zu allen Mobilitätsformen.
Für die weiteren Bürger steht der Flyer zum Austeilen zur Verfügung. Zusätzlich werden Textbausteine in den Gemeindenachrichten verwendet.
Die Zentralen Kooperationspartner in diesem Vorhaben sind das Meldeamt und das Standesamt, über welche die Unterlagen ausgeteilt werden sollen.

Resultate

Das Paket wurde gerade erst gestartet. Da Echo seitens den Kooperationspartnern war sehr gut. Über folgende Indikatoren soll die Wirksamkeit dieses Projektes jedoch quantifiziert und nachgewiesen werden: Verschiebungen im Modal Split (wurde 2012 erhoben, könnte 2016 wieder erhoben werden), Zugriffszahlen auf das City-Bus App, Nutzerzahlen für HARTI Elektrocarsharing, Nutzerzahlen Carsharing 247, Anzahl der ausbezahlten Förderungen für öffentlichen Verkehr, Nutzung von Rad-Abstellplätzen, ..

Einreicher

Stadtgemeinde Hartberg, Referat für Umwelt und Energie
Herr Anton Schuller
Hauptplatz 10
A-8230 Hartberg

+43 3332 603 175
anton.schuller@hartberg.at

auf Facebook teilen twittern