Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Nachhaltiges Logistikkonzept für den weltweiten Export

logistikkonzept

Ziele/Ideen

Die Optimierung der Warenlogistik hinsichtlich Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit bei großem Frachtvolumen.

Kurzbeschreibung:
Die Doka Gruppe hat sich mit steigendem Frachtvolumen bewusst für eine Forcierung des Güterverkehrs mittels Container auf Güterzügen und Frachtschiffen entschieden. Diese Umstellung spiegelt sich auch in einer deutlich ablesbaren Strukturänderung des jährlichen Frachtaufkommens hinsichtlich der Transportarten wider.

Resultate:
1.) Durch die im Jahr 2008 erfolgte Inbetriebnahme des neuen Containerterminals konnte die tägliche Umschlagkapazität um ein Vielfaches auf 70 Container gesteigert werden.
2.) Das neue Hochregallager leistet in diesem Zusammenhang eine deutlich beschleunigte Ein- und Auslagerung der Waren, die Umschlagfrequenz wird deutlich erhöht und die internen Warenflüsse optimiert.
3.) Mit der nachhaltigen Forcierung von Container-Transporten auf Güterzügen und Frachtschiffen werden die Transportmittel Bahn und Schiff verstärkt in die Transportkette integriert.

Einreicher

Doka Gruppe über die Doka Industrie GmbH
Stefan Pruckmayr
A-3300 Amstetten
info@doka.com
+43/7472/605

Partner: