Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Pedibus

Ziele/Ideen

Unsere Volksschule liegt im Stadtkern. Dies führte morgens zu erheblichen Verkehrsaufkommen, da viele Kinder bis zum Schulhaus geführt wurden. Um diesen morgendlichen Staus entgegenzuwirken, wurde die Idee des Pedibs geboren.

Kurzbeschreibung

Bereits seit dem Schuljahr 2011/12 können Mattersburgs VochülerInnen an den ausgewiesenen Pedibus-Haltestellen zusammentreffen um gemeinsam zur Schule zu gehen.
Die Stationen wurden gemeinsam bei einem Elternabend vorbesprochen und von der Polizei festgelegt um Gefahrenstellen zu vermeiden.
Die Initiative dieses Projekt an der VS zu starten ging von VS-Dir.Rafaela Strauß aus und war ein Projekt, das gemeinsam mit der Hilfe der Eltern von SchülerInnen der VS Mattersburg geplant und durchgeführt wurde. Die Kosten für die Tafeln wurden von der Stadtgemeinde Mattersburg übernommen.
 

Resultate

In Zahlen lässt sich der Elfolg schwer ausdrücken. Insgesamt wurde aber eine Verbesserung der Verkehrssituation erreicht. In einigen Wohngegenden wird der Pedibus so gut wie von allen Kindern angenommen, in einigen sind es weniger. Dies ist von Schuljahr zu Schuljahr unterschiedlich.

Einreicher

Volksschule Mattersburg Frau Rafaela Strauß Schulgasse 2 7210 Mattersburg vs.mattersburg.gv.at 02626 62346 vs.mattersburg@bildungsserver.com

Partner

Polizeistation Mattersburg: Planung - Routen der sicheren Schulwege; Schulung der Eltern

Stadtgemeinde Mattersburg: Genehmigung und Aufstellung der Haltestellenschild

Elternverein: Layoutierung der Haltestellenschilder