Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

"Mehr Fairness für alle" - Straßenraum gemeinsam nutzen - vom Versuch zur Gesetzesinitiative!

Projektwettbewerb Gebietskörperschaften

Ziele/Ideen

"Mehr Fairness für alle" im Straßenraum der Marktgemeinde Ottensheim und Schaffung der Rahmenbedingungen für "shared space" - Planungen in der StVO.

Kurzbeschreibung

In Ottensheim wurden bereits 1997 und auch wieder jetzt, 2008/09, ebene Querschnitte nach dem Prinzip shared space angewandt.
Auszeichnungswürdig sind der Mut und das Stehvermögen der Gemeinde, die sich trotz aller rechtlicher und förderungstechnischer Widrigkeiten zu den ebenen Querschnitten bekennt und sie unbeirrt umsetzt.
Genau so vor den Vorhang gehört die begleitende Initiative der WKOÖ / Ing. Jachs, die mit einer eigenen Initiative das Projekt begleitet und eine Änderung der StVO herbeizuführen versucht.

Resultate

Insgesamt 600 m Straße und ein Ortsplatz entsprechen in der Gemeinde dem Muster shared space, sie kann damit europaweit als Beispiel gelungener Umsetzung dieses Planungsprinzps verwendet werden.

Ottensheim / die Linzerstraße wurde gemeinsam mit zwei anderen Gemeinden zum offiziellen Pilotprojekt der oö. Landesregierung erklärt, derzeit läuft die Evaluierung.

Über den Stand der Gesetzesinitiative und die notwendige politische Meinungsbildung ist die WKOÖ nicht informiert.
 

Einreicher

ZT DI Joachim Kleiner, Verkehrsplaner der Gemeinde Ottensheim
Herr Joachim Kleiner
Franz Fritsch Str. 11
4600 Wels
Oberösterreich
Tel: 0664 4454058
E-Mail: buero.wels@verkehrsplaner.com

Herr DI Joachim Kleiner
Franz-Fritsch-Str. 11
A-4600 Wels

+43 07242 42300
buero.wels@verkehrsplaner.com

Partner

Dr. Herrmann Kepplinger Land OÖ - Verkehrsabteilung