Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

R7 G Loibl Radweg - Lückenschluss, Hollenburger Straße bis Glanfurt

Ziele/Ideen

Verbesserung des Angebotes für Radfahrer durch Schließen von Radweglücken im überregionalen Radwegenetz

Kurzbeschreibung

Der R7G Loibl Radweg führt vom R 7 Friesacher Radweg bei der Glanfurtbrücke in Klagenfurt entlang der B 91 Loiblpass Straße über Maria Rain und Ferlach nach Un-terloibl (Tscheppaschlucht).
Von der Glanfurtbrücke bis zur Abzweigung der L 97 Keutschacher Straße von der B 91 Loiblpass Straße fehlen noch rund 700m des Radweges. Mit dem vorliegenden Projekt wird diese Radweglücke auf die erforderliche Radwegbreite ausgebaut. Durch Schließen dieser Radweglücke wird der R 7 G durchgehend fahrradfreundlich befahrbar sein.

Resultate

Veränderung des modal split durch Angebotsverbesserung

Einreicher

Landesstraßenverwaltung Kärnten
Herr DI Ludwig Gustav Steinwender
Flatschacher Straße 70
A-9020 Klagenfurt

+435053631772
ludwig-gustav.steinwender@ktn.gv.at

Partner

DI Alexander Sadila Magistrat der Landeshauptstadt Klagenfurt

auf Facebook teilen twittern