Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Radabstellanlagen

Ziele/Ideen

Radfahren ist in Pitten von wesentlicher Bedeutung für den Alltagsverkehr Ortsansässiger, aber auch für touristische Zwecke, da der EUROVELO9 durch das Pittener Ortsgebiet verläuft und damit im Sommerhalbjahr eine hohe Radfahrfrequenz gegeben ist. Diese ist auch für die örtlichen Betriebe von Bedeutung, da in Pitten eine entsprechende Infrastruktur gegeben ist. Zusätzlich führen auch die vernetzten und markierten E-Bikestrecken der Buckligen Welt durch Pitten.

Gegenständliches Projekt hatte zum Ziel im Ortsgebiet alle öffentlich zugänglichen Radabstellanlagen aufzunehmen und zu überprüfen.

Kurzbeschreibung

Gegenständliches Projekt hatte zum Ziel alle öffentlich zugänglichen Radabstellanlagen aufzunehmen, da es im Pittener Ortsgebiet eine Vielzahl von unterschiedlichsten Radabstellanlagen gibt. Es wurden deren Kapazität festgestellt und je nach Zustand und Bedarf Vorschläge für Änderungen und Erweiterungen gemacht und geprüft, ob zusätzliche Stellplätze für Fahrräder sowohl für den Alltagsverkehr, als auch für touristische Zwecke sinnvoll wären.

Resultate

Die Radabstellanlagen werden laufend modernisiert und verbessert und damit wird ein Anreiz gesetzt, auf das Fahrrad umzusteigen!

Einreicher

Marktgemeinde Pitten
Frau UGR Mag. Eva Christina Moidl
Marktplatz 1
A-2823 Pitten

+43262782212
christina.moidl@aon.at