Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Regiobus Ötztal

Ziele/Ideen:
Verringerung des Individualverkehres im Ötztal durch ein vertaktetes Verkehrsangebot. Attraktivierung des Angebotes durch den Einsatz von neuen 15 Meter langen Niederfluromnibussen.

Kurzbeschreibung:
Die ÖBB-Postbus GmbH, Verkehrsleitung Landeck, sowie die Ötztaler Verkehrsgesellschaft verdichten mit Fahrplanwechsel 2006/07 ihr Verkehrsangebot. Auf der Hauptlinie ins Ötztal steht dem Fahrgast ein durchgängiger Stundentakt zur Verfügung. Weiters wurden die Nebenstrecken (Obergurgl - Timmelsjoch und Telfs - Ötztal) verstärkt angebunden. Das Verkehrsangebot Regiobus Ötztal ist auf das Angebot der Bahn abgestimmt. Auf der Hauptlinie kommen ausschließlich neue lange Niederfluromnibusse zum Einsatz. Mit dem Regiobus Ötztal wurde eine weitere, wichtige Lücke im Tiroler Personennahverkehr geschlossen. Neben einem durchgängigen Stundentakt auf der Hauptlinie ins Ötztal und einer deutlichen Verbesserung des Angebotes auf den Nebenlinien wurde auch die Anbindung an die ÖBB-Schiene in Ötztal Bahnhof verbessert.

Resultate:
Die Hauptlinien sind allesamt in die Abfahrtszeiten der Zugverbindungen in Ötztal Bahnhof integriert. Auf der Hauptlinie kommen ausschließlich neuwertige Niederflurbusse zum Einsatz. Daneben gibt es noch eine Reihe von attraktiven Vergünstigungen für den Fahrgast wie beispielsweise die Ötztalcard oder die Fahrt vom Aquadome gratis nach Hause. Einreicher:
ÖBB-Postbus GmbH, Regionalmanagement Tirol; Johann Kapferer
Rossaugasse 10
A-6020 Innsbruck
service@postbus.at
+43/512/390390
Partner:
Verkehrsverbund Tirol GmbH