Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Renovierung & Umbau "WallerseeXpress" Seekirchen

Renovierung & Umbau
WallerseeXpress im Entstehungsjahr 1988

Ziele/Ideen

In den vielen Jahren seines Bestehens hat sich der WallerseeXpress als ein generationenübergreifendes – sowie freundliches Transportmittel entwickelt. Menschen jeden Alters und jeder Herkunft nutzen ihn nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als Treffpunkt um sich mit Menschen auszutauschen. Insbesondere ältere alleinstehende Personen erfreuen sich an sozialen Kontakten und dem Erfahrungsaustausch- bzw. der Weitergabe. In seinem jetzigen Zustand ist eine Beförderung von Menschen mit Beeinträchtigung nicht möglich! Im Zuge der Restaurierung bzw. dem Umbau, hat es daher oberste Priorität einen barrierefreien Zugang zu schaffen. Dieser soll gewährleisten, dass Menschen mit Beeinträchtigung in Zukunft auch die Möglichkeit haben mit zu fahren und ebenso in den sozialen Austausch treten zu können. Des Weiteren soll der Zustieg künftig auch für Senioren mit Gehbeeinträchtigung erleichtert werden, da aufgrund der aktuellen Einstiegshöhe dies für viele kaum bis gar nicht möglich ist.

Kurzbeschreibung

Seit nunmehr 33 Jahren begeistert der WallerseeXpress Jung und Alt in Seekirchen. Daher soll der WallerseeXpress von Grund auf saniert werden und dabei sein Aussehen und seinen Charme behalten. Längst überfällige Sicherheitseinrichtungen wie Druckluftbremsen und Einstiegshilfen sollen ergänzt und ein barrierefreier Zugang ermöglicht werden. Vor allem aber soll eine neue Elektrozugmaschine dafür sorgen, dass der Co2- Ausstoß de facto auf null reduziert wird (Stromregeneration mittels PV-Anlagen der Stadtgemeinde Seekirchen) und mit gutem Beispiel vorangehen.

Resultate

Die Fahrten mit dem WallerseeXpress waren die letzten 33 Jahre immer kostenlos und das sollten sie auch in der Zukunft sein!
Die Nutzung erfolgt bereits jetzt durch Einheimische und Tagestouristen. Aber auch Langzeitgäste wissen ihn sehr zu schätzen. Dieser Service kommt unseren Vermietern sehr zugute, da die Möglichkeit besteht ihren Gästen eine direkte und kostenlose Verbindung vom Ortskern zum See anzubieten. Dadurch können Gäste animiert werden, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen bzw. das Auto nach Anreise stehen zu lassen. Durch die bereits sehr guten Anbindungen an öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn) und dem neuen innerörtlichem Elektro-WallerseeXpress, könnte man in den Sommermonaten einen zukunftsfähigen Mix an umweltschonenden & individuellen Transportmöglichkeiten schaffen.Da es sich bei dem Großteil der mitfahrenden Gäste um Kinder handelt, kann bereits in jungen Jahren ein Bewusstsein für den Umgang mit der Natur geschaffen werden.

Einreicher

Tourismusverband Seekirchen a. Wallersee
Frau Eleonora Litzlhammer
Stiftsgasse 1, 5201 Seekirchen am Wallersee
e.litzlhammer@salzburger-seenland.at
+436801535598

www.seekirchen-info.at

Partner

Stadtgemeinde Seekirchen: Sprecherin für die Gemeinde / Vizebürgermeisterin

auf Facebook teilen twittern