Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verkehrssicherheitsprogramm für den Bezirk Eisenstadt-Umgebung „Plus-Minus-Null“

Ziele / Ideen:
Verbesserung der regionalen und lokalen Verkehrssicherheit
ein Plus an Verkehrssicherheit
ein Minus an Unfällen mit Personenschaden
Null Getötete im Straßenverkehr

Kurzbeschreibung:
Die Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung hat mit seinen Projektpartnern einen Verkehrssicherheitsplan erstellt. Dabei wurden in zwei Workshops elf Schwerpunkte herausgearbeitet. Die ersten vier Schwerpunkte sind:
„Radfahren“: Dazu wird gemeinsam mit dem KfV eine Info-Broschüre mit Tipps erstellt. Die Bezirkshauptmannschaft überprüft sämtliche Radwege auf Sicherheit und setzt gegebenenfalls Maßnahmen.
„Alkohol“: Dazu werden bei einer Jugendveranstaltung Gratis-T-Shirts für jene verteilt, die ihre Freundinnen und Freunde chauffieren und nüchtern bleiben. Weiters gibt es demnächst Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol“.
„Geschwindigkeit im Ortsgebiet“: Seit dem 15. Juni 2007 werden täglich polizeiliche Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Dazu folgen wöchentlich Ergebnisberichte.
„Motorrad / Moped“: Zwei intensiv genutzte Motorradstrecken werden von der Exekutive verstärkt kontrolliert. Dazu werden monatlich Ergebnisberichte übermittelt. Hinweistafeln zur Bewusstseinsänderung werden aufgestellt.

Resultate:
Verbesserung der regionalen und lokalen Verkehrssicherheit
Senkung der Geschwindigkeit im Ortsgebiet und auf den Motorradstrecken mittels strenger Kontrollen
Radwegnetz im Bezirk wird überprüft und nötigenfalls abgesichert
Bevölkerung wird zur Fahrradnutzung animiert
Radwege sollen vermehrt von Fahrradtouristinnen und -touristen benutzt werden, die in Folge auch regionale Betriebe frequentieren
Einreicher:
Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung
Hannes Krutzler
Ing. Julius-Raab-Straße 1
A-7000 Eisenstadt
+43/2682/706
bh.eisenstadt@bgld.gv.at
Partner:
Kuratorium für Verkehrssicherheit, Exekutive des Bezirkes Eisenstadt-Umgebung, Gemeinden des Bezirkes Eisenstadt-Umgebung
auf Facebook teilen twittern