Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Waldorfschulbus

Ziele/Ideen:
Das Ziel des Projekts war der Umstieg vom privaten Pkw auf den Öffentlichen Verkehr.

Kurzbeschreibung:
Der Bus 77 ist ein Linienbus von Ragnitz nach St. Leonhardt/LKH und würde normalerweise leer von St. Leonhardt/LKH in die Busgarage fahren. Jetzt fährt der Bus auf bereits konzessionierten Strecken der Grazer Verkehrsbetriebe als „Sonderfahrt Waldorfschule“ zur Freien Waldorfschule Graz in die Haltestelle Sternäckerweg. Seither nutzen jeden Morgen 40 Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen den Bus. Wer im Bus mitfährt, spürt die entspannte und fröhliche Atmosphäre. Die Kinder genießen es, ihre Freunde jetzt schon an der Haltestelle zu treffen. Mit ihnen gemeinsam ist die Fahrt lustiger und kurzweiliger. Die Kinder müssen nicht mehr umsteigen und an der Haltestelle erneut warten.

Resultate:
Durch den Waldorfschulbus können täglich rund 200 private Autokilometer gespart werden. Das Klimabündnis hat errechnet, dass dies im Jahr zu einer Einsparung von 40.000 Autokilometern führt, was wiederum einen CO2-Ausstoß von 8.800 Kilogramm entspricht.Einreicher:
Freie Waldorfschule Graz; Dr. Anette Schwerin-Nagel; Robert Konegger; Norbert Hermann
St. Peter Hauptstraße 182
A-8042 Graz
office@waldorf-graz.at
+43/316/391519
Partner:
Grazer Stadtwerke AG
auf Facebook teilen twittern