Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Zusammenführung der beiden Vorteilskarten ÖBB VORTEILScard Familie und OÖ Familienkarte

Ziele / Ideen:
- Den Besitzenden von jeweils einer dieser Karten beide Vorteilspakete kostenlos zur Verfügung zu stellen.
- Zusammenführung der beiden Vorteilskarten auf eine Cobranded-Card.
- Reduktion der anfallenden Verwaltungskosten.
- Verlängerung der Gültigkeit von bisher einem Jahr auf fünf Jahre

Kurzbeschreibung:
Die bisher kostenpflichtige VORTEILScard Familie der ÖBB (19,90 Euro) wird 135.000 Familien in Oberösterreich bis zum Juni des Jahres 2011 gratis zur Verfügung gestellt. Der Verwaltungsaufwand wird nur noch einmal verursacht, da ein gemeinsamer Datenpool genutzt wird. Mit der kombinierten Karte der ÖBB und des Familienreferates haben Familien die Möglichkeit die Bahnfahrten und andere öffentliche Verkehrsmittel in ganz Österreich um bis zu 50 Prozent ermäßigt zu benützen.

Resultate:
Dass das Angebot von Familien vermehrt angenommen wird und sehr viele Neukunden und Kundinnen gewonnen werden können, zeigt die Steigerung bei den Buchungen sehr deutlich. Seit der Einführung der kombinierten Karte am ersten Juli 2006 hat sich das Ergebnis im Absatz bei Familien-Tickets überdurchschnittlich entwickelt. Im Vergleich der Jahre 2005 zu 2006 konnte eine beachtliche Steigerung von 69,4 Prozent bei den Buchungen und 39,7 Prozent im Umsatz erzielt werden.
Kunden und Kundinnen beider Kartensysteme können auf alle Vorteile beider Partner zugreifen.
Die ÖBB VORTEILScard Ermäßigung für Familien kann österreichweit in Anspruch genommen werden.
Einreicher:
ÖBB-Personenverkehr AG, Regionalmanagement Oberösterreich
Dipl. Ing. Robert Struger
Scharitzerstraße 8
A-4020 Linz
+43/732/93000
office@oebb.at
Partner:
Familienreferat des Landes Oberösterreich, Mag. Franz Schützeneder