Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Zuugle - die Suchmaschine für Öffi-Touren

Zuugle - die Suchmaschine für Öffi-Touren
OV-028 2022 Nikolaus Vogl

Ziele/Ideen

Gerade im sensiblen alpinen Raum muss in den kommenden Jahren ein Umdenken stattfinden: weg von einer individuellen (motorisierten) Mobilität hin zu mehr Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und einer weitestgehenden Schonung jeglicher Ressourcen. Der "Verzicht" auf das eigene Auto sorgt für weniger Stau, weniger Lärm, weniger Schadstoffe, weniger Flächenverbrauch und nicht zuletzt weniger THG-Emissionen. Dies kommt allen zugute: Bewohner*innen des Alpenraums, Tourist*innen und natürlich der sensiblen Natur gleichermaßen.

Kurzbeschreibung

Zuugle möchte dazu motivieren, zu Wanderungen und Bergtouren mit dem Öffentlichen Verkehr anzureisen. Die Nutzerinnen und Nutzer werden dabei im Gegensatz zu den üblichen Tourenportalen von "daheim" abgeholt; die Tour beginnt nicht erst am Parkplatz, sondern bereits am Bahnhof des Wohnorts. Die unwidersprochenen Vorteile der bekannten Tourenportale bleiben unbenommen, da Zuugle lediglich das Auffinden von Touren, die mit dem Öffentlichen Verkehr erreichbar sind erleichtert. Zuugle ist die erste Suchmaschine für Aktivitäten (Bergtouren, Skitouren, Klettern, Mountainbike, Wandern, etc.) im Alpenraum, die von vornherein von einer An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ausgeht. Es werden nur Ziele und Vorschläge angezeigt, die öffentlich erreichbar sind. Die "letzte Meile" wird ebenfalls berücksichtigt. zuugle ging am 30. April 2022 online.

Resultate

Zuugle ist am 30.04.2022 online gegangen. Dies wurde durch intensive Berichterstattung in den Medien begleitet (insbes. ORF, zahlreiche überregionale Presse, u.a.). Die ersten Zugriffszahlen sind entsprechend hoch ausgefallen. Das Interesse von Akteuren rund um die Nutzung des alpinen Raums ist sehr hoch. (Alpenverein, Tourismusverbände, Mobiltitätsdienstleister, usw.)

Einreicher

Bahn zum Berg - Verein zur Förderung der nachhaltigen Mobilität bei Freizeitaktivitäten im Alpenraum
Herr Nikolaus Vogl
Moorbadstraße 21, D-83093 Bad Endorf
kontakt@bahn-zum-berg.at
+491797340807

www.bahn-zum-berg.at www.zuugle.at

Partner

Universität für Bodenkultur: wissenschaftliche Begleitung des Projekts

Alpenkonvention: finanzielle Förderung

auf Facebook teilen twittern