Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Elektrotankstellenverzeichnis

Ziele/Ideen:
Es soll in allen Ortschaften bundesweit eine Möglichkeit zum Stromtanken für umweltfreundliche Elektrofahrzeuge geben. Das neue Verzeichnis soll Unterstützung für Fahrerinnen und Fahrer mit umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen bieten.

Kurzbeschreibung:
Der Eurosolar Austria Arbeitskreis 15 – „Nachhaltige Mobilität, Elektroauto und Pflanzenautos“ – hat sich zum Ziel gesetzt, dass es in allen Gemeinden in Österreich Steckdosen zum Aufladen gibt. Über ein Meldeformular auf einer Internetseite können neue Stromzapfsäulen gemeldet werden. Die neu gemeldeten Ladestationen werden nach Freischaltung in der Tankstellen-Liste automatisch aktualisiert. Das Verzeichnis, sortiert nach Postleitzahlen, Ortsname und Bundesland kann sich jede Person im pdf-Format herunterladen.

Resultate:
Die Energie für Elektromobilität kann zur Gänze sauber und aus erneuerbaren Energien gewonnen werden.
Derzeit gibt es auf der Internetseite rund 1.300 angemeldete Stromtankstellen. Es sollen aber mindestens 2.300 Tankstellen werden. Das wäre im Durchschnitt eine Ladestation pro Gemeinden.
Durch dieses Projekt wird der Umstieg auf ein umweltfreundliches Auto attraktiver. Einreicher:
Eurosolar Austria; Ing. Herbert Eberhart
Arsenal Objekt 9A / G4 (Lilienthalgasse)
A-1030 Wien
info@eurosolar.at
+43/1/7992888
auf Facebook teilen twittern