Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Förderung der sanften Mobilität durch die Med Uni Graz

Förderung der sanften Mobilität durch die Med Uni Graz
med_uni_mobilitaet_2019-erweitertes-mobilitaetsteam_seite_1 Med Uni Graz

Ziele/Ideen

Ziel ist eine Sensibilisierung der Belegschaft zur verstärkten Nutzung des Öffentlichen Verkehrs und des Fahrrades. Außerdem soll der MIV-Anteil im verkehrsneuralgischen Bereich des Riesplatzes reduziert werden.

Kurzbeschreibung

Im Zuge des Neubaus des Med Campus hat die Med Uni aktiv an der Entwicklung eines Mobilitätsvertrages zur Förderung der sanften Mobilität mitgearbeitet und sich verpflichtet, den Anteil der Bediensteten, die mittels Öffentlichen Verkehr und Fahrrad zur Arbeit kommen zu steigern.
Vertragspartner des Mobilitätsvertrages sind das Land Steiermark, die Stadt Graz, KAGes (Krankenanstaltengesellschaft) und die Med Uni Graz

Resultate

2018 wurden 569 Jobtickets bewilligt. Kriterien, um so ein Jobticket zu bekommen sind eine Entfernung zwischen Wohnort und Arbeitsstätte über zwei Kilometer, ein Beschäftigungsausmaß mit mindestens 50 Prozent und ein Jahr aktives Dienstverhältnis. Die Fahrradaktion wurde mit Mai 2018 gestartet und es wurden 87 Gutscheine für ein Fahrradfachgeschäft nach Wahl im Wert von 125€ ausgegeben. 

Einreicher

Medizinische Universität Graz
Herr Ing. Johann Semmler-Bruckner
Auenbruggerplatz 2, 8036 Graz
johann.semmler@medunigraz.at
+43 316 385 16403
+43 664 6311159
https://www.medunigraz.at/mobilitaet-med-uni-graz/

auf Facebook teilen twittern