Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Gruftie-Straße

Ziele/Ideen

die leidige Diskussion um die "380 KV-Leitungen" durch Naturlandschaften
eine Versorgung der Infrastruktur direkt beim Verbrauch - Ladestationen Autobahnen, Strom für Überlandleitungen und Sammelpfad für Solarstrom aus der Umgebung der Autobahnen (Lärmschutzwände, Flächen neben den Autobahnen (Solar-Zäune und Agro-PV)

Kurzbeschreibung

Stromtransport aus den Windkraft/Solar-Großanlagen in die Verbrauchergebiete, Nutzung der Straßeninfrastruktur/primär Rastplätze an Autobahnen als "Trafostationen", Versorgung der Raststätten mit ausreichend Strom für die Hochleistungsladestationen, Sammelstellen für Solar-Strom aus dem Konzept "neues Milchgeld der Landwirtschaft, und vor allem Versorgung und Infrastruktur mit Oberleitungen für Schwerfahrzeuge und Busse

Resultate

gar keine - niemand hört zu
es wird weiter über Wasserstoff-/Biogas-/und sonstige unrealistische-Lösungen für LKW's diskutiert, es fehlt am notwendigen Koordinationsaufwand (grenzüberschreitender Verkehr) Nutzung der Lärmschutzwände, Oberleitungskonzepte die verkümmern
wer bewegt endlich den A....?

Einreicher

Gruftie-for-Future
Herr Kurt Pikl
Schubertweg 11, 6380 St. Johann in Tirol
info@grufties-for-future.com
06641358456
06641358456
www.grufties-for-future.com

Partner

leider keine = das Problem

auf Facebook teilen twittern