Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

How to Lastenbike?!

How to Lastenbike?!
TLG-031 2020 Franz Kok

Ziele/Ideen

Im Rahmen des Mobilitätsmanagements der Universität Salzburg werden Lastenräder für MitarbeiterInnen leihweise zur Verfügung gestellt. Dabei zeigte sich, daß auch routinierte RadfahrerInnen Probleme bei der Benutzung dieser Lastenräder haben und es wurden daher regelmäßige Einführungen ins Lastenradfahren etabliert. Zugleich steigt das Interesse an Lastenrädern für Warenzustellung und auch für private Transportzwecke (Kindertransport, Einkauf) stetig und werden Förderungen für den Kauf von Lastenrädern von Gebietskörperschaften angeboten. Mit dem Projekt sollen Materialien erzeugt werden welche diesen Trend mit Sicherheitshinweisen und durch eine niedrigschwellige und einfache Anleitung zum Lastenradfahren unterstützen.

Kurzbeschreibung

Das Projekt erstelllt Materialien welche den sicheren und einfachen Gebrauch von Lastenrädern unterstützen. Es werden die speziellen fahrdynamischen Eigenschaften von Lastenrädern dargestellt. Abhängig von der Bauart verhalten sich Lastenräder ähnlich oder auch sehr unterschiedlich von Fahrrädern.
Einspurige Lastenräder weisen insbesondere bei voller Beladung ein deutlich höheres Gewicht auf und zeichnen sich durch atyptische Kipp- und Lenkpunkte aus. Zweispurige Lastenräder mit zumindest einer Starrachse haben im Vergleich zu Fahrrädern ein abweichendes Lenkverhalten: Es ist keine Seitenneigung möglich und Fahrbahnunebenheiten geben Lenkimulse an die BenutzerIn weiter.
Mit dem Projekt sollen Materialien erzeugt werden, welche auf die besonderen Eigengschaften von Lastenrädern eingehen und mit einfachen Mitteln (Schautafel, Video) auf die speziellen Fahreigenschaften von Lastenrädern niedrigschwellig und motivierend vorbereiten.

Resultate

Seit vier Jahren werden für die interne Logistik an der Universität Salzburg Lastenräder eingesetzt und diese allen MitarbeiterInnen zur unentgeltlichen Benutzung angeboten. Dabei zeigte sich, daß auch routinierte RadfahrerInnen Probleme bei der Benutzung dieser Lastenräder haben und es wurden daher regelmäßige Einführungen ins Lastenradfahren etabliert. Diese Betriebserfahrungen sollen nun durch geeignetes Material (Schautafeln, Video) vereinheitlicht und einfach Verfügbar gemacht werden für interne Zwecke aber auch für die Öffentlichkeit. Die bestehenden Förderungen der Gebietskörperschaften für den Kauf von Lastenrädern sollen damit unterstützt und die BenutzerInnen von Lastenrädern im sicheren und effektiven Gebrauch motiviert werden.

Einreicher

Universität Salzburg - Mobilitätsmanagement
Herr Ing.Dr. Franz Kok
Rudolfskai 42, 5020 Salzburg
mobilitaetsmanagement@sbg.ac.at
00436642135181

www.uni-salzburg.at/mobilitaetsmanagement

Partner

UniTV der Universität Salzburg: Umsetzung von Grafik und Videoproduktion

auf Facebook teilen twittern