Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mobilität und Lebensqualität

Ziele/Ideen

Zunehmender Bewegungsmangel sowie Sicherheitsrisiken für die Schüler und Schülerinnen veranlassten die Schule, einen Schwerpunkt auf die Bereiche „Sanfte Mobilität“ und „Sicherheit im Verkehr“ zu legen. Ziele sind neben Bewusstseinsbildung in Bezug auf umweltfreundliche Fortbewegungsmittel und der Verringerung des Verkehrsaufkommens auch die Erhöhung der Sicherheit im Umfeld der Schule, Förderung der Alltagsbewegung und konkrete Maßnahmen zur Entschärfung von Gefahrenquellen.

Kurzbeschreibung:
Als Basis für die Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs wurde eine Analyse des Mobilitätsverhaltens zur Feststellung des Ist-Zustands durchgeführt.
Nach der Auswertung wurden Vorschläge zur Neugestaltung des Schulplatzes und von Haltestellen der Öffentlichen Verkehrsmittel erstellt. Eine Geh- und Radwegkarte erfasst potentiell gefährliche Stellen, Verbesserungsvorschläge sollen gemeinsam mit der Gemeinde realisiert werden.
Bewusstseinsbildung wird durch unterschiedliche Maßnahmen wie Workshops, Plakataktionen, Unterrichtsschwerpunkte in verschiedenen Fächern und regelmäßige Berichte in der Gemeindezeitung erreicht.

Resultate:
Das Mobilitätsverhalten aller Beteiligten hat sich verändert. Die Umgestaltung des Schulplatzes wurde begonnen und eine digitale Rad- und Gehwegkarte erstellt. Die Auszeichnung als „Feinstaubschule“ und die Verleihung des „Energy Globes für Steiermark“ wurden errungen.

Einreicher

HS-Feldkirchen bei Graz; Dipl.-Päd. Ursula Puchinger
Triesterstraße 53
A-8073 Graz
info@illwerke.at

+43/316/292362

Partner

klima-aktiv: Mag. Elisabeth Unger, Der Knotenpunkt: DI Markus Hauser, UBZ-Steiermark: Mag. Michael Krobath, Welthaus Graz: Mag. Irene Mösenbacher, Marktgemeinde Feldkirchen: Ing. Adolf Pellischek