Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Paradies.Da

Ziele/Ideen

Das Projekt umfasst eine Website mit Suche und Auflistung aller interessanter, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbarer Wanderwege und Klettersteige in Österreich.
Die Beschreibung der Touren soll für Laien verständlich sein (Packliste, Kosten, Länge, Dauer usw.). Dieses Projekt könnte unser Freizeit/Erholungsverhalten beeinflussen und dem Trend entgegenwirken, Fernurlaube mit Flugzeug zu machen. Durch das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel schont man die Umwelt. Beim Verreisen in die nahe Umgebung hilft man, Arbeitsplätze in Österreich zu erhalten und sogar neue zu schaffen. Der Unterschied zum Hüttenatlas der Naturfreunde besteht darin dass nicht nicht nur öffentlich erreichbare Naturfreunde-Hütten sonder n alle möglichen interessanten Ziele gelistet werden können.

Kurzbeschreibung

Das Paradies liegt in Österreich vor der Haustür wird jedoch zu wenig genutzt. Das Problem ist groß und betrifft vor allem die städtischen Regionen in Österreich. Das Projekt soll somit möglichst viele Städter erreichen und sie vor allem am Wochenende mobil machen. Nach dem ersten Jahr mit 100 Touren, sollen 10.000 eindeutige Besucher auf die Website kommen.

Durch den Einsatz einer einfachen und übersichtlichen Website mit Beschreibungen, Bildern, überprüften Verkehrsanbindungen und Zeitplänen für die Tour, soll ein Einstieg für unerfahrene Wanderaspiranten geschaffen werden. Bei den Bergportalen und Bergsportblogs wird meist ein größeres Maß an Erfahrung vorausgesetzt.

Bei der Umsetzung dieses Projektes wäre ich alleine dafür verantwortlich die Website aufzusetzen und die Daten zu sammeln und einzufplegen. Zusammen mit dem Österreichischen Alpin Verein - Akademische Sektion Wien, könnten die gesammelten Daten überprüft werden. Mit der VAO - www.verkehrsauskunft.at Anbindung, wären Verbindungen in Echtzeit möglich. Aktuell führe ich den Blog www.hochbewegt.com, wo ich regelmäßig über meine alpinistischen Erfahrungen schreibe.

Resultate

Es sollen vor allem die Großstädter (Wien, Graz, Linz, Klagenfurt, ...) profitieren, indem sie die umliegende Natur regelmäßig kennen lernen. Bewegt man sich öfters in der Natur, wird das Wohlbefinden gesteigert und ein größeres Verständnis für die Umwelt geschaffen. Ein geändertes Freizeitverhalten führt dazu dass man seltener größere Urlaube, aber dafür öfters kürzere Wochenend-Abenteuer macht. Ein weiterer Vorteil wären die geringen Kosten für diese Ausflüge.

Einreicher

Herr Bartosz Stankiewicz MSc
Brehmstraße 2/26
www.hochbewegt.com
hello@bartoszstankiewicz.com
00436601265740
A-1110 Wien

auf Facebook teilen twittern