Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Pilotversuch: kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch

Pilotversuch: kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch
Robert Heuberger

Ziele/Ideen

Der "kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch" in der Zeit von 08. bis 16.02.2020 diente als Pilotversuch für die Verringerung des Individualverkehrs im Bereich der Villacher Alpenstraße. Aufgrund des Klimawandels gibt es kaum noch Schnee in den Tallagen. Das alternative, naturnahe Winterangebot des Naturpark Dobratsch erfreut sich durch die Schneesicherheit in 1.400 bis 2.166m Seehöhe größter Beliebtheit. Die meisten Besucher*innen reisen mit dem eigenen PKW an. Obwohl es bereits ein öffentliches Busangebot gibt, trug dieses nicht ausreichend zur Entlastung der, vor allem in den Weihnachts- und Semesterferien überfüllten Parkplätze bei.
Dabei kam es vor allem zu den Weihnachtsfeiertagen 2019/2020 zu Verkehrsstaus, eingeparkten PKWs und Parkplatzsperren wegen Überlastung. Die hohe PKW-Frequenz war sowohl für den Naturpark als Lebensraum für seltenen Tiere und Pflanzen, als auch für den Trinkwasserschutz, dient der Dobratsch doch als Trinkwasserspeicher für die umliegenden Gemeinden, als auch für die Gäste selbst, sehr negativ.
Die PKW Auffahrten im Winter werden mit einem Zählgerät erfasst, wurden in den Jahren 2008 bis 2012 ca. 20.000 bis 25.000 PKW gezählt, so waren es im Winter 2019/2020 fast 40.000.
Aufgrund der negativen Entwicklung in den Weihnachtsferien wurden ein Runder Tisch zur Erarbeitung von Lösungsmöglichkeiten von der Stadt Villach einberufen.
Im Rahmen dieses Runden Tisches mit Verkehrsexperten, Touristikern, Mitgliedern des Alpenvereins, Straßenerhaltern usw. wurden Maßnahmen zur Verringerung des PKW-Aufkommens diskutuiert und Lösungsansätze erarbeitet.
Als wesentlicher Erfolgsfaktor für eine erfolgreiche Verringerung des Indivitualverkehrs wurde im Rahmen des Runden Tisches die Akzeptanz des Naturpark Busses mit einem verdichteten Fahrplan gesehen.

Kurzbeschreibung

Der Naturpark Dobratsch bietet ein "alternatives, naturnahes Winterangebot" mit Winterwanderwegen, Skitourenrouten, Rodelhügel und Langlaufloipe, die von der Stadt Villach betreut werden. Das Angebot erfreut sich großer Beliebtheit in der Region und in ganz Kärnten. Durch die immer geringere Schneelage in den Tälern konzentriert sich seit einigen Jahren der Besucherdruck auf dem Dobratsch. Dieser ist über die 16,5 km lange Villacher Alpenstraße bequem erreichbar. Im Winter 2019/2020 war das Verkehrsaufkommen von privat PKWs besonders hoch. Es führte zur Überlastung der Parkplätze. Mit dem von der Stadt Villach und dem Naturpark Dobratsch initiierten "kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch" wurde in den Semesterferien 2020 getestet, ob ein verstärktes Angebot an öffentlichem Verkehr bei gleichzeitiger „Blockabfertigung“ für PKWs zur Entlastung des PKW Aufkommens beitragen kann. Dieser Pilotversuch war sehr erfolgreich und ist Basis für weitere Maßnahmen.

Resultate

Der Pilotversuch des "kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch" kann als sehr erfolgreich bezeichnet werden.
Über 700 Fahrgäste nutzten das Angebot in den Semesterferien 2020.
Damit konnten in einer Woche gleich viele Fahrgäste gezählt werden wie sonst in der gesamten Wintersaison (ca. Winter 2016/20217: 681; Winter 2017/2028: 528; Winter 2018/2019: 800 Personen).
490kg CO2 Ersparnis ergaben sich durch den Pilotversuch in den Semesterferien 2020 laut Berechnung mit: https://www.quarks.de/umwelt/klimawandel/co2-rechner-fuer-auto-flugzeug-und-co/.
Auch kam es in den Semesterferien 2020 zu keinen Parkplatzproblemen oder Verkehrsstaus.
Der Erfolg des "kostenloses Busservice in den Naturpark Dobratsch" ist somit eindeutig belegt und die gesetzten Maßnahmen können als Basis für die Entwicklung weiterer Aktivitäten zur Reduktion des Individualverkehrs in den nächsten Wintersaisonen herangezogen werden.

Einreicher

Stadt Villach und Naturpark Dobratsch
Herr Mag. Robert Heuberger
Klagenfurter Str. 66, 9500 Villach
robert.heuberger@ktn.gv.at
04242 205 60 17
06641202762
www.naturparkdobratsch.at; www.villach.at

Partner

Stadt Villach: Partner

Verein Naturpark Dobratsch: Partner

Postbus: Partner

auf Facebook teilen twittern