Wir verwenden Cookies um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

"Die Stadt liegt Dir zu Füßen!" Eine Kampagne zur Sanften Mobilität im Rahmen von "Graz steigt um" - Kampagnenschwerpunkt: Zufußgehen in Graz 2011

die-stadt-liegt-dir

Projektwettbewerb Gebietskörperschaften

Ziele/Ideen

„Die Stadt liegt Dir zu Füßen!“
Eine Liebeserklärung an die Sanfte Mobilität
Graz als Stadt der Sanften Mobilität hat es sich 2011 zur Aufgabe gemacht, das Erlebnis Zufußgehen mit einem alternativen, bunten, interaktiven, kommunikativen und partizipativen Programm zum Leben zu erwecken. Von Mai bis September 2011 wird den GrazerInnen die Stadt zu ihren Füßen gelegt.

„Die Stadt liegt Dir zu Füßen!“ rückt spielerisch und positiv-verstärkend das Zufußgehen mit alternativen, ungewöhnlichen Aktionen und Interventionen in Szene.

Kurzbeschreibung

„Die Stadt liegt Dir zu Füßen!“
Eine Liebeserklärung an die Sanfte Mobilität bedient zwei Schwerpunkte:
Eine Bewusstseinskampagne zum Thema Sanfte Mobilität mit Schwerpunkt Zufußgehen.
In der Kampagne „Die Stadt liegt Dir zu Füßen!“ ist Kommunikation das wichtigste Element. Sie findet im mobilen Kommunikationsbüro, dem Haus des Gehens, und über Social Media statt.
Über das Thema Zufußgehen soll gesprochen, diskutiert, nachgedacht, gelacht, geschmunzelt, angeregt, gestaunt und geflüstert werden. Die Kampagne macht neugierig und das Zufußgehen in Graz wird in den Köpfen der GrazerInnen positiv verankert. Sie liefert informative, spannende, anregende, humorvolle und fachlich kompetente Inhalte als Gesprächsstoff.

Die Aktionen sprechen Menschen aller Altersklassen, jeglicher Herkunft und alle VerkehrsteilnehmerInnen an. Sie „stolpern“ zufällig darüber oder sind explizit dazu eingeladen und stellen die Möglichkeit in den Raum (der Welt ;-) ), statt mit dem Auto, dem Bus oder der Straßenbahn zu fahren, zu Fuß zu gehen.

Resultate

Fakten
Das Haus des Gehens ist Mi bis Sa von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Kampagne findet seit 4. Mai 2011 statt und wird bis Ende September 2011 durchgeführt.

Bis jetzt ist eine überaus und durchwegs positive Resonanz der GrazerInnen zu vernehmen.

Die bisherigen Daten (Stand Ende Juni 2011)
Pro Tag wird mit durchschnittlich 100 Personen beim Haus des Gehens gesprochen. Bis zum heutigen Tag wurden also rund 4.000 Personen persönlich erreicht und informiert. Die Zahl der Menschen, die die Kampagne registrieren ist um ein Vielfaches höher (Internet, Medienberichterstattung, im Vorbeigehen...)

Einreicher

Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung (Auftraggeber)
Frau Dr. Daniela Hörzer
Europaplatz 20
A-8011 Graz

+43 316 872-2885
Daniela.hoerzer@stadt.graz.at

Partner

Maria Reiner M a n a g e r i e e.U.